Tiermedizinstudium, Schwierigkeit?

2 Antworten

Also, ich kann es dir aus dem Humanmed. Bereich sagen (was Chemie, Physik angeht, aber recht ähnlich). Klar kannst du das schaffen, habe auch kein 1a Abi gemacht und bin trotzdem durchs Physikum gekommen. Informier dich am besten mal bei den entsprechenden Unis und probier mal, an einzelne Vorlesungen aus den Bereichen zu kommen (einige stellen Vorlesungen auch ohne PW online) Da kannst du dir dann ja mal die Anforderungen ansehen, wobei sich das Niveau auch von Uni zu Uni unterscheiden kann (etwas). Das, worüber du dir aber dringend im Klaren sein solltest, ist dass ein Studium der Medizin (egal ob Vet. oder Human) IMMER mit einem massiven Lernaufwand verbunden ist, soll heissen, wichtiger als zu wissen was gefordert wird, ist dass du ein persönliches Lernschema für dich hast, mit dem du auch größere Mengen an Information schnell und gut behalten kannst.

Ein Link zur OC der Uni Gießen (u.a. für Vet.):

http://www.uni-giessen.de/chemie/vorlesung/einfuehrung_oc/start.htm

1
@Hyperhaes

Ok, vielen lieben Dank für deine Infos :) Da ich aufgrund von meinem Schnitt, noch keinen Platz bekomme, habe ich ja noch Zeit mich darauf vorzubereiten. Werde mir das dann noch ganz genau anschauen :) Hat mir sehr geholfen, dass es sehr lernintensiv wird, war mir klar, da muss man durch.

0

Ich studiere Vetmed im 6. Semester und finde es schon fachlich nicht ohne. Physik war gut machbar, die Klausur konnte man auch wenn man keine Ahnung hat mit viel Büffeln und guter Nachhilfe bestehen. Zudem ist Physik ja auch nach ein bzw. zwei Semestern wieder vorbei und dann hat mans hinter sich. Kritischer finde ich die Chemie. Mich hat sie ab dem ersten Semester ziemlich fertig gemacht (hatte Chemie in der Schule abgewählt) und vor allem ist es mit der bestandenen Chemieprüfung nicht getan. Wenn die vorbei ist bekommst du als nächstes das Fach Biochemie. Und wenn du nach insgesamt vier Fachsemestern glücklich bist, auch die Biochemie überstanden zu haben, kommt die Pharmakologie - auch nicht besser. ;-) Also, es dürfte schon machbar sein aber gerade in Chemie solltest du wirklich nachhaltig ranklotzen und dich bemühen, von Anfang an wirklich alles zu verstehen und nicht nur auswendig zu lernen. Generell kommt man mit auswendig gelerntem zwar in diesem Studium recht weit aber in der Chemie kommt einfach zu vieles immer wieder.

VIELEN DANK!! :) Du ermutigst mich wieder! :D Durch das, dass ich wahrscheinlich noch längere Zeit nicht zugelassen werde, habe ich mir vorgenommen alles von der Schulzeit nochmals nachzuholen und auch Vorlesungen mir zu besorgen und die durchzuschauen und mit etwas Nachhilfe auch zu verstehen :) Ich hatte Chemie bis zum Abi, da ich Physik abgewählt habe, aber ob ich das nur annähernd damals verstanden habe, bezweifle ich sehr ;)

Danke für deine Infos, haben mir sehr weitergeholfen, jetzt heißt es dann einfach vorlernen, vorbereiten und dann durchstarten......in 2-3 Jahren * hust * :D

0

Erfahrungen mit dem Tiermedizinstudium

Kennt ihr jemanden, seit ihr vielleicht selber gerade dabei oder schon mit dem Tiermedzinstudium fertig? (Komischer satz ich weiß.) Das Tiermedizinstudium ist gerade das einzige was ich mir vorstellen könnte.. habe in der realschule einen schnitt von 1,3, wenn ich nicht so faul gewesen wäre bzw. dieses jahr beim abschluss bin, könnte ich auch besser sein. aber trotzdem werden die noten im gymi ja immer schlechter.. ich wollte einfach mal fragen was so pro und contra für das tiermedizinstudium sind, würdet ihr das empfehlen? was habt ihr für erfahrungen gemacht?

eine bekannte hat mir gesagt, das man damit rechnen muss, das der schnitt im gymi um mindestens einen note fällt, hätte ich also eine chance, dieses studium zu machen? wäre es sinvoll, dieses ziel anzustreben? ich würde es nämlich unglaublich gerne tun, ich liebe alles was damit zu tun hat! ich bitte um sinnvolle antworten, danke! :)

...zur Frage

Physik abgewählt...trotzdem Chancen im Medizinstudium?

Hallo :)

Ich gehe momentan in die E-Phase (also 10. Klasse G8, 11. Klasse G9) und habe vor nach meinem Abitur ein Medizinstudium anzugehen.

Vom Schnitt her wird es ziemlich wahrscheinlich kein Problem werden, außerdem habe ich Bio als Leistungskurs und stehe in Chemie auf 14 Punkten.

Nun aber ein Problem: Ich HASSE Physik!! Ich habe es auch abgewählt und freue mich jedes Mal, wenn ich dieses Wort höre, dass ich damit nichts mehr zu tun habe.

Nun habe ich aber gelesen, dass im Medizinstudium doch auch ziemlich viel Physik vorkommt. Habe ich trotzdem eine Chance? Mit 0 Vorkenntnissen?? Und wie wichtig ist Physik wirklich im Studium??

Danke im Vorraus für eure Antworten.. LG

...zur Frage

Bio grundkurs oder Physik Grundkurs?

Leeeute! Ich bin Richtig schlecht in naturwissenschaften und weiß nicht was ich als das beste ist.. Chemie geht garnicht bei mit und Bio soll nur Chemie werden , Physik soll sehr anspruchsvoll sein und aaaahh eigentlich ist alles schwer... Welche Erfahrungen habt ihr gemacht, bzw macht ihr?

...zur Frage

Biologie studieren trotz mangelnder Physik/Chemie Kenntnisse?

Hallöchen,

Ich werde dieses Jahr mein Abitur voraussichtlich mit 1,7 oder 1,8 machen und überlege nun, was ich wohl studieren soll/kann. Mein Traum war es immer, Medizin zu studieren aber mit meinem Schnitt wird das (in Deutschland zumindest) wohl nicht möglich sein. Ich überlege deshalb, stattdessen Biologie zu studieren und in die Forschung zu gehen, besonders interessant finde ich Biotechnologie & Genetik.

Nun aber der Haken: Ich hab Chemie und Physik nach der 9. Klasse direkt abgewählt weil ich absolut furchtbare Lehrer hatte und mir der Unterricht kein bisschen Spaß gemacht hat. Hab mich letzten Endes für Deutsch & Englisch LK entschieden, was ich bereue. Deshalb hab ich nur Mathe GK im Abitur und Bio GK (und das nicht mal im Abi). In Mathe & Bio steh ich 1-/2+.

Kann ich ein Biologiestudium jetzt gleich vergessen oder wäre es machbar, wenn ich bis zum Semesteranfang die Themen des Physik, Chemie & Bio LKs nachholen würde ? Ich bin sehr motiviert, hab aber gleichzeitig auch echt Angst mit den Themen nicht klar zu kommen & die Physik und Chemie Klausuren nicht zu schaffen. Könnt ihr mir bestimmte Bücher empfehlen, die ich bis zum Studienanfang lesen könnte um schonmal vorzuarbeiten? :)

Danke & LG sonmi96

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?