Warum wird Shane in der 12.Folge der 2.Staffel The Walking Dead zum Zombie?

5 Antworten

Das liegt daran das alle schon Infiziert sind und sobald der Tod einsetzt, der Virus startet. Darauf gabs shon einige Hinweise, glaub in Staffel 1 wo sie in der Untekrunft waren bei dem Doktor der versucht hat ein Heilmittel zu finden und später in Staffel 2 wo sie 2 tote (Zombie) Polizisten finden die keine Bissspuren hatten.

13

genau, hab' sie auch gesehen :)

0
19
@hautecoture

Aber worduch wurde dann der Virus freigesetzt wenn alle schon infiziert sind? Dass die Toten auferstehen, kommt ja nicht schon immer vor.

0

So ein Quatsch - von wegen, sie haben sich das Virus geholt. Mal abgesehen davon, dass man überhaupt nicht weiß, woher die Zombies kommen (ob Krankheit, Mutation, Fluch etc). Wer die letzte Folge der Staffel aufmerksam geschaut hat, erfährt, dass alle zu Zombies werden, egal wodurch sie sterben. Ein Biss bringt einen zwar um, da die Zombis nicht grade die beste Mundhygiene betreiben und man dadurch mit schlimmen Keimen, Leichengift etc infiziert wird, aber er ist nicht die Ursache dafür, dass man nach dem Tot wieder aufsteht. Geh mal auf Wiki und lies dir die Storys der Comics durch, dort wird es genauer erläutert, wie das vonstatten geht. Woher das "Zombifizieren" allerdings nun tatsächlich kommt, wird wohl niemals geklärt. Schade

Also hier nochmal die richtige Antwort: Der Professor in der vorschungseinrichtung da flüstert ihm ja was ins Ohr (wir sind alle Infiziert). Also haben alle Menschen den Virus in sich. Er kann sich aber nur ausbreiten, wenn sie tot sind. Also egal ob er gebissen wurde oder so stirbt, wäre er ein Zombie geworden!

MfG

Was möchtest Du wissen?