The Last of Us für Minderjährige

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo, habe jetzt beschlossen meinem Sohn das Spiel zu kaufen. Ich schätze ihn so ein, dass er die Geschehnisse im Spiel durchaus von der Realität trennen kann. Danke nochmal für die ganzen Meinungen. Auch die "Let's play's" haben mir insofern weitergeholfen, dass ich wirklich sah, was es mit dem Spiel auf sich hat. Schlussendlich hat mich der Grund, dass das wirklich kein sinnloses Ballerspiel, sondern auch ein wirklich toll animiertes Spiel ist, welches aber auch schon nicht Ohne ist. LG Habs55

schau dir doch mal die ersten minuten des spiels in youtube an. Ich muss sagen nachdem was ich gesehen habe hat es ne tolle atmosphäre. Klar es ist trozdem irgendwie mit geballer aber da musst du wissen ob dein sohn das verkraftet. Aber dieses spiel ist in erster linie kein shooter sondern hat eine top story und wird von vielen gelobt. Das wäre für mich schlimm es nicht spielen zu dürfen. Da wirklich tolles spiel

Hallo am besten gucken sie bei youtube ein sogenanntes lets play und entscheiden dann selber ich würde sagen dass es sehr hart ist was ich gesehen habe aber gucken sie es sich an und entscheiden selbst ich weiß ja auch nicht wie ihr sohn so drauf ist also kann er horror ab und weiß er mit gewaltszenen umzugehen

gucken sie sich am besten ein paar Videos an. Die Fsk ( Freiwillige Selbstkontrolle ) ist in Deutschland nicht die beste da sie viele alte filme und spiele ab 18 indiziert ( Verboten ) haben, wie zum beispiel Braindead von Peter Jackson und Das spiel Hitman Agent 47 und filme und auch Spiele die heutzutage viel Härter sind und mehr gezeigt wird nicht von Markt genommen werden Bsp. Resident evil 6. Wie zb. bei The fast and the furious da ist ein wenig Blut und er ist ab 16 Dieses spiel würde ich selbst eig. auch ab 18 machen aber das müssen sie wissen wie sie das machen. Ich hoffe ich konnte ihnen helfen :)

Ich finde das Spiel ist auf keinen Fall ZU brutal,manche Szenen sind schon brutal,aber nciht viele^^ Außerdem sit The Last of Us (meiner Meinung nach) ein Spiel bei dem man mehr auf die Story und die Charaktere achtet,anstatt zu überlegen "Boah wie kann ich den jetzt am brutalsten killen" oderso^^ Vorallem die Story ist richtig gut! Und zum Teil auch realistisch gestaltet,es geht zwar um Zombies aber das Spiel ist dennoch sehr realistisch gehalten bei der Grafik und den Charakter der Hauptfiguren. Und ich persöhnlich finde das The Last Of Us auch eine kleine "Moral" hat,man soll wissen dass das Leben jeden Tag enden könnte,und man es genießen soll. Man soll die Leuten die einem am Herzen liegen beschützen und für sie kämpfen^^

Sie könten ihm es schon kaufen^^

Das Game ist offiziell ab 18, stellenweise sehr brutal und eine äußerst bedrückende Stimmung. Es sterben in diesem SPiel durchaus auch mal die "Guten".

Erziehung ist deine Sache...wenn ich nen 15-Jährigen Sohn hätte, würde ich es ihn trotzdem zocken lassen, da Kinder in dem Alter schon zwischen Realität und Spiel unterscheiden können sollten. <--- Meine Meinung

Ich bin zwar erst 16 und weiß deshalb auch nicht, ob diese antwort von dir beachtet wird, aber ich habe in diesem Alter auch schon solche spiele gespielt.
bis jetzt habe ich keine schäden davon getragen und hab einen realschulabschluss von 1,2... spiele beeinflussen ein kind zwar, aber nicht nur negativ.

gruß

Naja das Spiel ist ab 18 ... weiss nicht so recht :DEs ist halt ein Horror spiel ^^

Hallo, ist das Spiel denn sehr brutal?

0
@Habs55

naja, was heißt brutal? das ist fiktive gewalt und kann auch von kindern von echter gewalt unterschieden werden.

wenn du dich wirklich damit beschäftigen willst, hier ist ein gameplay vom sipiel:
http://www.youtube.com/watch?v=lfL-Xvzs8yU

darin siehst du genau, ob es angemessen ist.

dauert halt seine zeit, alles durchzuschauen, aber wenn es dir wert ist :)

0

Auf keinen Fall.

Da steht nicht umsonst ne dicke 18 drauf! Es ist so, dass die Story variabel ist. Das heißt dein Sohn kann entscheiden ob er die Gegner umgeht oder sie tötet. Außerdem ist das Spiel auch situationsbedingt brutal, denn:

Wenn man mit jemandem kämpft und drückt eine Taste, wird nach Gegenständen gesucht um die Person mit der dein Sohn virtuell kämpft zu töten. Beispiel:

Man kämpft in einem Zimmer und es steht eine Vase auf dem Tisch. Nun schlägt dein Sohn virtuell dem Gegner mit der Vase den Kopf ein.

Ich halte das Spiel für einen 15 jährigen für nicht tragbar.

Kauf es ihm auf keinen Fall!

LG

Also ich weiß ja nicht...mit 15 dürfen die Kinder schon Mopeds fahren, haben zu einem Großteil schon das erste mal Alkohol probiert, viele haben in dem Alter den ersten Geschlechtsverkehr...Horrorfilme haben sie garantiert auch schon gesehen. Ich wüsste nicht wo so ein Spiel dann ein Problem werden sollte. Glaube kaum dass Sie davon Alpträume bekommen.

0

Aufgrund deines schreibverhaltens schätze ich, dass sie erwachsen sind.

es stimmt zwar, das das spiel brutal ist, aber es ist trotzdem für einen jugendlichen diesen alters tragbar (meiner meinung nach)

0

Ja schon aber in Deutschland ist die Fsk nicht gut eingerichtet bsp the fast and the furious nur weil ein bisschen Blut zu sehen ist ist er ab 16 ich finde er solle sich ein paar Videos auf Youtube ansehen und danach selbst entscheiden ( der Vater nicht der Sohn) Das würde ich sagen

0

Man sollte auch noch erwähnen, dass er es natürlich so oder so spielen wird. Wenn er es selbst nicht zu Hause spielen darf, zockt er es mit/beim Kumpel. Denn so wie das Spiel zur Zeit gehyped wird, will man es sich nicht entgehen lassen. Und wenn er es zu Hause spielt, wäre er immerhin noch unter Kontrolle.

0

Heutzutage zocken doch schon 11 Jahre alte Kinder GTA V^^

0

sollte kein problem sein. ich habe meinen ersten shooter mit 11 oder 12 gespielt und es geht mir hervorragend

Was möchtest Du wissen?