The 100 clexa shippers?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich selbst seh das jetzt nicht soo extrem und ich bin auch ein clexa shipper.
Meiner meinung nach haben da viele so sensibel drauf reagiert aufgrund der art und weise wie lexa gestorben ist, weil es ja so gesehen ein versehen war und sie gar nicht von der kugel getroffen werden sollte. Viele haben gesagt das lexa einen heldenhaften tod verdient hat und sind eher unzufrieden mit der art und weise wie lexa gegangen ist, aber leider musste alycia debnam carey ja so oder so zu einer andere show. Für viele lgbt fans war lexa ein vorbild und deswegen ist die reaktion auf lexas tod so extrem gewesen.
Ich find das auch traurig das lexa nicht mehr da ist, aber sie ist ja leider nicht die einzige, die in der show gestorben ist..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melisa0303
16.05.2016, 14:38

Ja eben sie ist nicht die einzige und ich hab Lexa auch geliebt und hab geweint als sie gestorben ist und natürlich hatte sie es nicht verdient so zu sterben aber manche clexa shipper regen mich ur auf weil manche sind rassistisch gegenüber Bob Morley (sie nennen ihn affen etc.) weil sein Charakter ein Teil von Bellarke ist und Clexa shipper hassen ja bellarke. Sie haben auch manchen gesagt sie sollen sich umbringen weil sie nicht clexa shippen oder so und die nennen bellarke shipper homophob weil sie nicht clexa sondern bellarke shippen und bellarke kein gay ship ist. Wie schon gesagt ich weiss dass nicht alle so sind aber ich hab ur viele gesehen die so sind und die regen mich auf weil die zerstören die the 100 fandom und danke für die antwort.

0

Klingt auf jeden Fall krass.
Aber für die war das wahrscheinlich alles, es gibt extreme Fans.
Ich persönlich mochte Clexa überhaupt nicht. Nicht weil ich homophob bin - im Gegenteil, ich bin absolut dafür.
Letztenendes mochte ich Lexa auch nicht wirklich.
Aber wenn mein Lieblingscharakter aus meiner Lieblingsserie (Klaus-The Orignals) genommen werden würde, wäre ich auch traurig, aber würde die Serie nicht eingestellt haben wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melisa0303
16.05.2016, 14:49

ja eh ich würde die serie auch nicht eingestellt haben wollen nur weil mein lieblingscharakter stirbt und manche clexa shippers nennen bellarke shippers homophob nur weil sie nicht clexa sondern bellarke shippen und sind rassistisch und sagen manchen die sollen sich umbringen und das find ich echt nicht ok

0
Kommentar von Lilu1211
18.05.2016, 00:06

Stimm ich zu, weil ich bin nicht homophob ich mag Lexa einfach. Ich weiß nicht ob du Kelly & Arrisona oder Magnus & Alec kennst, die lieb ich ja auch.

0

Die Lexa-Darstellerin gibt eine grandiose Figur ab. Ich habe die ersten beiden Folgen von "Fear the walking dead" ihretwegen angesehen. Darin spielt sie zum xhundertsten Mal den typischen Teenager mit Familienproblemen, wie die Konflikte mit dem neuen Freund der Mutter etc. Als Lexa war sie einzigartig. Hier absolut austauschbar. Schade für sie und für jeden ihrer Fans!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, es gibt mit einen anderen Grund dafür. Viele Clexa-Shipper sind unglaublich wütend auf Jason Rothenberg, weil er immer noch mit Lexa Werbung für seine Serie gemacht hat. Dazu kommt, dass er Fans zum Shooting des Finales von Staffel 3 eingeladen hat und Lexa im Finale vorkommt. Viele meinen deshalb, dass er uns alle extra auf eine falsche Fährte geschickt hat, damit wir denken sie würde überleben.

Sicherlich ist auch die Art und Weise, wie sie gestorben ist, ein Grund für viele nicht mehr einzuschalten. Sie hätte heldenhafter sterben sollen.

Alycia Debnam-Carey stieg nicht freiwillig aus der Serie aus. Sie wollte sogar weiter dabei bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?