Telefonsex gleich Ehebruch?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Telefonsex mit einer anderen Person ist kein Ehebruch im Sinne des § 1353 Abs. 1 S. 2 BGB.

Könnte jedoch je nach Einstellung des Ehepartners einen Vertrauensbruch darstellen.

Letztendlich ist es ja kein Fremdgehen, da die Dame an der anderen Seite der Leitung ist gar nicht an dir interessiert, sondern ausschließlich an dem Geld, das du da läßt. Zu körperlichen Handlungen kommt es ohnehin nicht.

Als Mann kann ich das schlecht beurteilen, mich würde es nicht stören, wenn meine Frau Telefonsex betreibt (abgesehen vom schönen Geld :(( )

Du signalisiert du die Nutzung von Telefonsex sexuelle Unerfülltheit. Vielleicht kann dein Partner daran was ändern?

Nein,aber Vertrauensbruch!Dir fehlt irgendwas in deiner Beziehung,sprich mit deinem Partner,ihr könnt doch auch Telefonsex machen mit einem Haus oder Kindertelefon,ist auch Prickelnd!

Zumindest nicht weit davon entfernt

Was möchtest Du wissen?