Tankanzeige beim Twingo

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

da hilft nur eine neue .. wenn es wirklich nur die Anzeige und nicht der "Messer" im Tank ist.. hatte ich bei meinem alten Suzuki auch.. da hilft nur aufschrieben wie weit man gefahren ist.. oder man hat ein Gefühl dafür..

versuchsweise probier mal dein Auto aufm Berg zu parken.. und beochte mal die Anzeige.. ob sich was tut .. anonsten ab in die werkstatt.. wird aber teuer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Gegenfrage ist etwa so, wie Techniker die fragen "ist das Gerät mit Strom versorgt", aber ich tus trotzdem:

Bist du sicher, dass du VOLLgetankt hast? Evtl hat nur die Zapfsäule zu früh "klick" gemacht. In den alten Twingo passen gute 30l.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin zwar kein Experte, aber ich weiß, dass im Tank ein kleiner Schwimmer ist, der den Füllstand angibt. Und wenn dieser irgendwo hakt, dann spinnt die Tankanzeige. Wahrscheinlich gibt das einen Besuch in der Werkstatt oder Du lernst, mit der neuen Anzeige zu leben ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja und nun? Welchen rat möchtest du? Die ist defekt. Wahrscheinlich der Füllstandssensor im Tank. Lass reparieren, so wie man es macht, wenn etwas am Auto defekt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?