Tätowierung (3 Wochen alt), plötzlich "fühlbar" und juckt stark!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

abheilungsphase ist eig schon so gut wie abgeschlossen und wenn das jetzt plötzlich angedfangen hat zu jucken und hervorsteht, kannst entweder nochmal zum tätovierer gehen und fragen oder gleich zum hautarzt

Hallo Monkeymonkey, wie ist das Ganze denn ausgegangen?

ich hab mehrere tattoos und das auch schon bei mehreren jahren... und da kommt es auch ab und zu vor, dass es juckt und sich hervor hebt... ist ne reaktion des körpers (tattoo is n fremdkörper und ab und an wird versucht, den abzustoßen)... allerdings hab ich das nur bei nem tattoo, das zu tief gestochen wurde... ach ja - rot ist keine "einfache" farbe... sie braucht länger zum abheilen als schwarz, muss (je nach haut) auch öfter nachgestochen werden und bei der abheilung kann sie auch mal rumzicken... aber ne allergie is es nicht - das hättest du schon viel früher gemerkt...

kann mann mit 4 Wochen altem Tattoo schwimmen und sonne?

Meine Freundin hat genau vor 4 Wochen ein Tattoo bekommen Äußerlich ist es komplett verheilt jetzt wo es so heiß ist würden wir gerne ins Freibad und nartürlich sonne Tanken. Ist das möglich ? Oder sollten sie noch 2 Wochen warten ?

...zur Frage

Tattoo juckt und pellt sich?

Hallo, Ich habe mir am Dienstag ein tattoo am Rücken stechen lassen welches großflächig ist. Jetzt, am Samstag, juckt es so sehr dass es mich fast verrückt macht und es fängt auch an sich stark zu pellen.jedes mal wenn ich mich eincreme habe ich ganz viele "fussel" an den Fingern. Ist das alles so richtig oder reagiere ich vllt allergisch drauf? Es ist mein 2. Tattoo und das erste hat definitiv nicht so stark gejuckt. Kann mir jemand Tipps geben wie ich dieses jucken lindern kann?

...zur Frage

Was kann ich gegen eine starke Allergie gegen das Rot in meinem Tattoo machen?

hallo ich habe ein Problem ich habe mir vor ca 2 Jahren ein Tattoo stechen lassen was hauptsaechlich aus rot besteht... es sah immer anders aus als meine anderen iwann hat es tierisch angefangen zu jucken und das rot ist nicht verheilt... ich war bei dem Tattoovierer der konnte mir nicht helfen... Nun nach dem sich das so verschlimmert hat angeschwollen ist sich weiße punkte und kruste bildet war ich beim Hautarzt der mir sagte das ich eine sehr starke Allergie gegen Nickel habe und das die Farbe die in unter meiner Haut habe einen sehr starken nickelanteil hat...der Hautarzt wuerde es weg schneiden...jeder der Tattoos hat weiß was sie einem bedeuten und wie teuer das war und wer will schon sein tattoo gegen eine haessliche Narbe tauschen... Nuh war ich bei verschiedenen Tattoovieren die mir sagten man koenne das aufstechen verheilen und neue farbe rein stechen....andere sagen das bringt nichts.... Hat jemand solche erfahrung gemacht und kann mir helfen...die schmerzen werden vior allem bei warmen Wetter unertraeglich... Danke euch schoneinmal...

...zur Frage

Tattoo trotz Farballergie?

Hallo, ich würde mir gerne ein Tattoo stechen lassen. Ich habe nur leider eine schlimme Allergie gegen Farbe d.H wenn ich mir die Haare färbe schwellt mein kompletter Kopf an oder einmal habe ich mir ein Henna Tattoo stechen lassen, was sich wegen der allergie in meine Haut eingebrannt hat... Nun die Frage, ob es auch spezielle Bio Tattoo Farbe gibt, wo man nicht allergisch drauf reagiert? Hat da jemand Ahnung?

...zur Frage

Tattoo Farbe geht raus!

Habe mir gestern ein Tattoo stechen lassen und jetzt sieht es verformt aus und wenn ich es eincreme dann bleibt ein bisschen Farbe an den Fingern hängen. es juckt auch ganz stark und die Form sieht leicht anders aus als frisch nach dem Stechen. Ist das normal?????!!

...zur Frage

Tattoo Termin abgesagt Anzahlung bekomme ich nicht zurück?

Hallo Freunde,
Ich habe in 2 Wochen einen Tattoo Termin
Und habe ihn heute abgesagt also 2 Wochen vorher und er möchte mir meine Anzahlung nicht zurück geben ist das normal????? Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?