Tabellen in Lua?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Sache ist eigentlich ganz einfach: zuerst  erstellst du dir eine Tabelle.  Ich nenne sie einfach mal " ta". ta = {}. Damit ist die Tabelle erstellt. Nun kannst du sie mit Werten füttern. Das  funktioniert genauso wie mit Variablen.  ta["name"] = "max" . Du kannst ta["name"] als normale Variable nutzen z.B print(ta["name"]). Es gibt in der Benutzung keinen Unterschied. Ein Platz in einer Tabelle ist eigentlich eine ganz normale Variable nur das statt z.B. name = "Max" ta["name"] = "max schreibst. Der Vorteil gegenüber normalen Variablen liegt darin, dass du als Indexer (Im Beispiel name) eine Variable nehmen kannst. z.B. in = "name" ta= {} ta["name"] = "Max" ta["alter"] = 20 print(ta[in]). Das würde Max ausgeben. Auf diese Art lassen sich Daten strukturiert auslesen. Du kannst auch Tabellen in Tabellen anlegen. Ich hoffe, ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HotteKrempel
22.07.2016, 20:20

Vielen Dank, nach einigem Ausprobieren bin ich dahintergekommen, dass ich einfach meine eigene Struktur definieren kann. Das eigentliche Problem war die 'Rechtschreibung' zu verstehen.

0

Was möchtest Du wissen?