stimmt das wenn man apfelsaft offen stehen lässt das sich dann irgehtwann alkohol drauf bildet wenn ja wie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Apfelsaft, den man im Supermarkt kaufen kann, wird eher schimmlig als dass er zu gären beginnt. Grundsätzlich stimmt das jedoch. Der Gärprozess wird durch Hefepilze eingeleitet, die sich (auch) in der Luft befinden. Allerdings sind das keine Reinhefen, wie man sie zur Erzeugung von Apfelmost (Äppelwoi, Cider) gezielt einsetzt, man kann also nicht voraussagen, wie das Resultat schmecken wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Apfelsaft enthält schon natürliche Alkohol in geringe Mengen.

Die Hefe die den Prozess vor der Verarbeitung in Gang bringen werden bei der industrielle Produktion abgetötet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er nicht davor abgekocht wurde entsteht da beim Gährungsprozess durch best. Bakterien Alkohol. Das dauert aber und funktioniert fast bei keinem Apfelsaft aus dem Supermarkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas ist bei Früchten der Fall.  bei den Zuckerwasser was da heute Angeboten wird denke ehr wohl nicht, das sollte schon Direktsaft dann sein.

Die alkoholische Gärung so nennt man das.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?