Steckdose leitet zu wenig Strom. Woran kann's liegen?

7 Antworten

ich tippe irgendwo auf eine lose klemmverbindung oder einen wackelkontakt... die frage ist nur... wo?

vielelicht in einer abzweigdose oder direkt in der steckdose?

lg, Anna

Da ist ein Fehler in der Elektrik eingebaut, eventuell sind da welche in Reihe geschaltet, oder eine Spannungsverschleppung ist da irgendwo. Ein Übergangswiderstand wird da nicht wo sein. Wie und womit hast Du gemessen? Die Spannung muss in solchem Fall unter Last gemessen werden, mindestens mit einem Duspol, ein Multimeter ist da nicht so aussagekräftig!

Das soll mal der Fachmann prüfen.

ich hab mit multimeter gemessen. In den nächsten Tagen kommt ein fachmann und schaut sich das an

0

Durch Korrosion hat sich ein Übergangswiderstand gebildet. Den Fehler unbedingt von einem Fachmann beseitigen lassen.

Hol dir einen Fachmann. Da es auf keinen Fall an der Steckdose liegt,bitte nicht selber machen.

Pauschal kann man da nicht helfen könnte  nen lose Verbindung sein oder irgendwas anderes bitte Fachmann holen!!!

Was möchtest Du wissen?