Ständiges erbrechen in der Nacht was Tun?(heute)

5 Antworten

Hi H3ADSH0TGAMER,könnte eine Infektion mit Nora-Viren sein,wofür das starke Erbrechen spricht.Sollte harmloser Natur sein.Wenn zu viel Flüssigkeit verloren geht,sollte diese intravenös mittels Infusionen zugeführt werden.In jeder Ambulanz ist das möglich.LG Sto

Viel kann man da nicht machen. Das ist sicherlich ein viraler Magen-Darm-Effekt. Man kann da eigentlich nur abwarten und hoffen, dass es irgendwann aufhört... Normalerweise ist das Erbrechen so nach 10 Stunden vorbei.

Wenn du nicht einmal Wasser trinken kannst, ohne dich zu übergeben , dann trinke auch keins. Es klingt komisch, aber du verlierst durch den entstehenden Brechreiz mehr Wasser, als du zu dir genommen hast. Warte ab, bis du das Gefühl hast, dass du nicht mehr brechen musst und dann versuch erstmal nur kleine schlucke Wasser und steiger dich dann langsam. Sollte es dann wieder einiger Maßen gehen, dann trink am besten eine klare Brühe, um die verlorenen Elektrolyte wieder aufzufüllen und wie gehabt: viel Wasser trinken....

Solltest du dich allerdings heute noch lange Übergeben und nicht mal Wasser drin behalten, dann solltest du vllt doch irgendwann ins Krankenhaus, um dir eine Infusion geben zu lassen, so dass du nicht dehydrierst. Du bekommst dort dann meistens auch noch Anti-Brech-Mittel.

Magen-Darm-Infekt sollte das heißen.....

0

Langsam mit Zwieback (falls vorhanden) anfangen und sich sonst irgendwie in den Schlaf quälen.Nachdem du wieder aufgewacht bist wirst du wahrscheinlich merken das du echt schei. ße geschlafen hast weshalb du dich sofort zum hausarzt schlurfen solltest :D

Gute Besserung und schöne nacht :D

Also dieser Druck auf dem Bauch und das zusammenziehen des Magens sind doch ganz normale Erscheinungen beim Erbrechen (?). Das hat man da doch immer. Ansonsten hast du ja schon viele Tipps bekommen.

Gute Besserung :-)

Bleib mal heute im Bett und ruhe Dich aus. Viel Tee trinken ansonsten wirst Du sicher auch
keinen Hunger haben. Der kommt wieder von alleine. Schone Dich und schlafe, wenn Du kannst.

Ich stehe immer im 1- 1 1/2 std tackr auf dann erbreche ich und kann mich wieder hinlegen zwar mit schmerzen die aber sich mildern Und nach 1- 1 1/2 std wieder das selbe con voren

0

Was möchtest Du wissen?