Soll man sich bei einem Teenie-Krach in der Schule einmischen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

naja, das ist wirklich zickenkrieg, aber streberin sagt man auch nicht zum spaß, damit hat deine tochter eigentlich gezeigt das sie auf die "kluge" klassenkameradin eifersüchtig ist, aber das mal aussen vor, wir sind alle verschieden und diese klassenkameradin rennt halt gleich zur lehrerin, deine tochter steckt sicher alles anders weg, sie mögen sich nicht und fertig, ich habe auch einen sohn, der würde vor mir sicher auch nicht zugeben wenn er was falsches gemacht hat, und jetzt höre tief in dich rein, hättest du deiner mutter gesagt ja klar ich ärger das kind jeden tag??? bestimmt nicht, also kann es auch gut sein das deine tochter dir was verschweigt

Ja, das hat sie ja auch eingesehen. Wer hat nicht schon mal ein blödes Wort gesagt und nicht so gemeint. Aber sie hat das mit der Streberin zugegeben. Und das erfordert schon Mut alleine es zuzugeben. Das andere würde NICHT stimmen. Und die Freundin hat es auch bestätigt. Das finde ich auch alles nicht so tragisch. Doch die Mutter diktiert ihrer Tochter noch, was sie in den Brief der Lehrerin schreiben soll, anstatt sie zu ermutigen den Krach untereinander zu begradigen. Ich finde das einfach arm. Zuerst redet man mit dem, den es betrifft.

0
@Fabienne15

also ich find das auch blöd wenn man da schon zur direktion geht, ich sage mal sie hätte ja mal mit ihrer Tochter zu euch kommen können und dann hätten die mädels vor euch alles vortragen sollen, ist eigentlich zickenkram, und die schule wird da auch nicht viel machen sobald deine tochter nicht auffällig ist in der schule

0
@Guili

Nein, sie ist ein unauffälliges, normales Kind. Ich habe auch noch eine größere Tochter, bin also einiges aus der Schule gewöhnt. Dachte auch, ich bin nicht so leicht aus der Ruhe zu bringen, wenn es um Streitereien geht. Aber diese Mutter hat mich regelrecht geschockt. Und ihr Mann ist Schulelternsprecher. Das macht natürlich Eindruck beim Lehrer. Danke für Deine Antwort.

0
@Fabienne15

na die kids von ne elternsprecher sind ja immer die besten, ist in unserer schule auch so, da werden sie leider der anderen glauben

0
@Guili

Ich mache jetzt mal garnichts. Ich bin dafür, dass die Kinder das untereinander klären und sich aus dem Weg gehen. Aber das wird mich jetzt erstmal wieder beschäftigen....wenn es sein muss mehrere Tage.

0
@Fabienne15

ja das glaube ich dir wenns um de kids geht sind wir mütter nicht so schnell abzulenken

0

oh je erstmal hallo ich bin jetzt in der 6.Klasse bei uns ist auch sowas ähnliches vorgefallen nur übers inter net ich glaub wohl eher die was ihre tochter beschuldigt mobbt sie ich würde jetzt erstmal mit ihrer tochter nochmal reden und das dann auf einem zettel schrieb nund alle möglichen beweiße das es das gegenteil beweist zusammen sstellen und das dann den eltern und der lehrerin zeigen von dem kind ..............das ist echt gemein das es solche menschen gibt die so etwas tun..... ich hoffe ich konnte ihnen helfen lg klecksi1

Was möchtest Du wissen?