Solarium 2-3 mal im Jahr

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Man kann es mathematisch ausdrücken : Das Risiko ist der Aufenthaltsdauer in Summe in etwa proportional. Gehst Du 2-3 mal im Jahr zu Fuß über die Autobahn so verhält sich das Risiko schon anders als wenn Du das täglich machst.

Das Deutsche Krebsforschungszentrum rät ausdrücklich ab. Zitat :

Solarien sollten tabu sein. Eine Vorbräunung etwa vor dem Urlaub schützt die Haut nicht nennenswert.< Experten der Deutschen Krebshilfe und der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention (ADP) warnen jedoch vor der Sonnenbank. Die Strahlen unter der künstlichen Sonne seien so intensiv wie die der echten Sonne mittags am Äquator. Und dadurch steige die Gefahr, an Hautkrebs zu erkranken. Wichtiger noch: In Solarien können Benutzer gar kein Vitamin D sammeln. Denn die UVB-Strahlen, die der Körper für die Bildung von Vitamin D benötigt, kommen dort fast gar nicht vor.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Die Haut vergisst nichts. Aber natürlich ist 2x im Jahr weniger schädlich als 2x im Monat.

Trotzdem: Lass es. Solarien sind Falten- und Hautkrebsmaschinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also 2-3mal im jahr, das ist völligst ok. aber es wird wohl auch keine erhöhte bräunung bringen, also : kannst du es dir auch sparen. was dich wirklich antreiben könnte und dein trost sein sollte: wenn du da nicht hingehst, wirst du diejenige sein, die auch im alter noch eine tadellose haut vorzuweisen hat, wo die anderen schon alt und verlebt aussehen! ist so.. =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann sie, die Frage sit, was dir das dann bringt, da wirst du kaum einen Unterschied sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?