slim fit und skinny jeans bei männern was ist der unterschied?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du es sehr eng magst, kann ich dir auch super skinny empfehlen. Diese Passform ist wirklich sehr eng. Ich habe relativ dünne Beine und muss eine super skinny Jeans beim Ausziehen abstreifen. Aber eng sieht bei Männern gut aus, so ist jedenfalls meine Meinung. Breite Jeans gehen mittlerweile gar nicht mehr.

ja solchne hosen liebe ich die stretch und eng sind. ich bin blos immer verwirrt wenn da steht super skinny und super slim.

1

Kein großer Unterschied. Skinny Jeans sind eher die, die fast schon wie Leggings bei Männern aussehen und die wirklich ENG anliegen. Slim Fit ist da noch ne entschärfte Variante halt, sozusagen.

okey danke :)

0

Skinny ist Stretch und richtig eng, also der Stoff liegt auf der Haut.

Slim ist schmaler Schnitt, aber noch Luft dazwischen.

Bei Jack&Jones ist die Skinny ne Stretch, die Slim (Modell TIM) ist ne gemäßigte Röhre, die sich lt. Etikett auch SLIM FIT nennt. Skinny sind auch die Cheap Monday Stretchjeans. Eine typische SLIM FIT ist die Levis 510 und 511.

Bei Slim-Fit sind die Beine, ab den Knien auch nicht so eng, wie bei einer Legging. Wenn du sie an der Hüfte und an den Oberschenkeln eng mags, nehme eine Nummer kleiner, aber mit Stretch. Mein Freund hat normal:W30 undL: 32. Damit sie supereng sitzt, nimmt er eine Slim-Fit mit W28 und L32 und natürlich mit Stretch. Dann sieht er sexy aus!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?