Sind Schuhe ohne Fußbett sehr schädlich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist sogar gesünder, Schuhe ohne Fußbett zu tragen.

Im Fussbett sind die Füße eingebettet,haben also kaum Chance sich zu bewegen oder Muskeln aufzubauen,was auch für die Wirbelsäule schädlich ist.........

Wir sind normalerweise dazu ausgerichtet Barfuß zu laufen,da hat sich die Natur schon etwas bei gedacht......Ich laufe nur noch in Schuhen ohne Fußbett,habe meine Birkis verbannt......Die sind nur schwer zu bekommen und meistens teuer.

LG Bea

Auf Dauer ja. Insbesondere wenn Du die Schuhe lange trägst und läufst. Hier 'gewöhnt' sich der Fuß recht schnell daran und wird deformiert. Die Folgen kommen erst nach längerer Zeit mit Fehlstellungen.

Kurzfristig sind ggf. schmerzende Beine oder Füße zu bemerken, wenn man länger in Schuhen ohne Fußbett stehen oder langsam läuft (typisch z.B. bei Verkäufer/innen)

Wenn du nicht tagtäglich und nur mit solchen Schuhen herumläufst ist das ohne Belang und schadet nicht. Dass Schuhe mit Fussbett aber weniger schnell ermüden stellst du nach kurzer Zeit sowieso selbst fest.

Kann schon sein, ich bin mir aber nicht so sicher, denn dann müsste Barfußlaufen auf Dauer auch schädlich sein.

Wenn ich schon nichts zur Klärung beitragen kann, wenigstens ein Tipp:

Bei meinem Schuster hab ich Fußbett-Einlagen gesehen. Die sahen sehr hochwertig aus. Das wäre doch eine Möglichkeit, oder?

Ich habe mir mit jahrelangem Gummistiefel-Tragen die Füße ruiniert. Da war naturgemäß kein Fußbett drin. Jetzt brauche ich Einlagen und passe nur noch in sehr breite Schuhe hinein - seufz.

Was möchtest Du wissen?