Sind die Hells Angels eigentlich rechts?

8 Antworten

Nicht wirklich.

Zwar gibt es rechte Tentenzen und das eine oder andere Charter verbündet sich auch mal mit Neonazis, aber die Mitglieder sind sehr international* und haben oft südländischen Migrationshintergrund (was eine rechte Gesinnung ironischerweise nicht ausschließt).

Rechts im Sinne von "arisch", blond, blauäugig, ... sind die aber nicht.

Es gibt übrigens auch die "Hells Angels - Turkey"!

* Beispiel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Necati_Arabaci


Naja Ich war selber eine Zeitlang bei dem Club...etwas radikal und rassistisch sind einige Chapter schon...oft liest man den Spruch (ursprünglich aus USA) ´"No Monkeys" was darauf hindeuten soll das Sie keine schwarzen/farbigen aufnehmen. In Deutschland war noch vor 20-30 Jahren undenklich das man Ausländer aufnimmt, mittlerweile hat sich dies gelockert einfach nur aus dem Grund das mehr Masse auch mehr Geld bringt und außerdem weil sich in den letzten Jahren viele andere Clubs etabliert haben die weitgehend aus Ausländern besteht z.B Mongols oder Black Jackets also hat man beschlossen auch Ausländer aufzunehmen um gegen Rivalen ankommen zu können. Ich habe aber die Erfahrung gemacht das du als Ausländer es nicht weit bringst bei den HA außer du hast vorher schon Kontakte und Einfluss auf den Straßen gehabt und hast vorher schon "ein Geschäft" gehabt. Dann hast du potential und die Chance auch eine höhere Positionen einzunehmen wobei es auch oft der Fall war das man dies nur als Schein gemacht hat um dich zu Rasieren.(abzuzocken)

Manche ja, manche nein. Die Hells Angels sind ein MC und keine politische Vereinigung.

Was möchtest Du wissen?