Sind 145 kg auf 183 cm viel?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein BMI von 43,3 gilt allgemein als schwere Adipositas (Fettsucht).

Es gibt zwar das Argument, dass der BMI alleine nichts über Übergewicht aussagt. Es kommt auch auf die Muskelmasse an. Aber bei einem BMI von 43,3 kann dies keinesfalls mehr als Ausrede gelten.

Der Torwart Oliver Kahn hatte am Ende seiner Profikarriere einen BMI von 25,7 ("leichtes Übergewicht", 188 cm, 91 kg), bei Wladimir Klitschko (112 kg, 2,02 m) war es ein BMI von 27,45 (normalerweise "Übergewicht").

Zur Bewertung von schwerer Adipositas ist die folgende Quelle zu empfehlen:

http://www.diagnostisches-centrum.de/publikationen.html?id=609

Zitat:

"Die außerordentlich adipösen Sumoringer haben, solange sie sportlich
aktiv sind, ein relativ kleines viszerales Fettdepot und deshalb relativ
günstige Stoffwechselparameter. Sobald die Sumoringer sozusagen in den
Ruhestand gehen, kommt es innerhalb kurzer Zeit zu schweren
Stoffwechselstörungen bis hin zu vorzeitiger Mortalität."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jein, wenn sich deine Frage darauf bezieht ob man Übergewichtig ist oder nicht sollte man noch wissen in wie fern dieser jemand Sport macht oder nicht. Der BMI ist oft nicht Aussagekräftig genug weil er den Muskel- & Fettanteil des Körpers nicht einbezieht. Bist du Kraftsportler, die durchaus so ein Gewicht haben können, ist das nicht Übergewichtig. Machst du allerdings keinen Sport wäre das ein gefährliches Übergewicht, hoch gradig Adipositas.

Geht einher mit Arterieler Hypertonie (hoher Blutdruck) und kann Auslöser für einen Apoplex (Schlaganfall) oder einem Herzinfakt sein.


Wichtig ist also Sportliche Betätigung und eine angemessene Ernährung die sich weniger auf Tierische Fette stützt und kein zusätzlicher Zucker der in Süßigkeiten vorkommt. Grade Zucker ist ein Bösewicht. Das Fett kommst erst danach.

Also keine Schokolade, Chips, Bier und fettiges Fleisch und mehr Bewegung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Frage . Geschmacksache und Ansichtssache . Ich finde ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Panhard
18.06.2017, 15:41

why?

0

Für eine erfolgreiche Sumokarriere: Nein

Für einen Eintrag ins Guinnesbuch: Nein

Für ein gesundes und normales Leben: Ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Panhard
18.06.2017, 14:56

ab wann wärs a Guinness Buch Eintrag;)

0

Nein, sondern sehr viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gesundheitlich gesehen  auf jeden fall-- wenn du aber  damit klar kommst   ,dann  ist  es noch okay --

aber mal ganz ehrlich --  du würdest  diese frage nicht stellen, wenn du nicht selber   zweifeln würdest ,oder ?

  also  fang an -- überdenk  dein e lebensweise  und dein essverhalten udn das was du ißt   --mit  5 kg  weniger fühls t  du dich auf jeden fall wohler und bist  dann auch noch stolz wie  bolle  es geschafft zu haben  

und dann  nimmst du die nächsten 5kg in   angriff..muß nicht von heut auf morgen sein  .laß  dir  3-5 monate dafür zeit--  aber  machs !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?