Sims 3 - wieso habe ich ständig irgendwelche Mitbewohner?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jepp, ich stimme UweKeim zu.

Geh auf das Inventar deines Sims, klicke dort auf sein Handy. Schau dir das aufploppende Menü genau an. Punkt für Punkt. ... Du wirst auf "Immobilien  und Reiseservice"  und dadrüber auf "Mitbewohneraktion" stoßen. Mit der Aktion "Mitbewohneraktion deaktivieren" kannst du diese (nicht steuerbaren) Mitbewohner wieder los werden. Diese Option kann dein Sim auch via Computer auf dem Heimatgrundstück einstellen.

Eigentlich finde ich diese Mitbewohner praktisch. Man kann begrenzt mit ihnen interagieren, muss sich aber nicht um sie kümmern. Sie zahlen anteilig ein wenig Miete wöchentlich. In den entsprechendenOptionen am PC/ Handy kann man einstellen ob man welche will, welches Geschlecht sie haben sollen oder ob es egal ist, wieviele es sein sollen. Und dann wählt man bei den eintreffenden Leuten einfach aus ob man diese will oder nicht. Dabei muss man nur beachten das für jeden weggeschickten ein neuer dazu kommt. Es können NPC sein (wenn ich mich recht erinnere), aber eben auch ganz normale Stadtbewohner denen man normalerweise überall in der Nachbarschaft begegnet ... die eigentlich ein eigenes Heimatgrundstück haben.

Wichtig dabei: Zimmertüren "abschließen" wo diese Mitbewohner nix verloren haben (kann ja mal sein das man da nicht dauernd andere Leute haben mag). Blende dafür einfach mal die Wand mit der entsprechenden Tür ein, dann draufklicken und schon kannst es einstellen wer da durch gehen darf und wer nicht.

Noch etwas wichtiges: Bettbesitzverhältnisse einstellen für jedes einzelne Bett. So vermeidet man das sich ein Mitbewohner ins Bett des Kindes oder Hauptbewohners reinlegt.

Du kannst per Telefon einstellen, ob du Mitbewohner haben willst. Vielleicht hast du das eingestellt. 

Was möchtest Du wissen?