Seramis im Balkonblumenkasten - funktioniert das?

5 Antworten

Ich habe schon ein Seramis-Erde Gemisch erfolgreich verwendet. Auch mit Seramis allein sehe ich keine Probleme, grundsätzlich gibt es zur Blumenerde keine großen Unterschiede bei der Art der Verwendung.

Nur Seramis würde ich an einer ungeschützen Stelle nicht verwenden, das saugt sich ganz schön voll und die Pflanzen stehen dann triefnass für einige Tage. Wenn Du eine überdachte Stelle hast spricht wohl nichts dagegen, weil Du da selber dosieren kannst.

Wohl eher nicht. Das Pflanzgranulat würde zu nass werden und hättest das gleiche Problem. Versuch es doch mal mit einer Schicht aus Kieseln unter der Pflanzerde.

Welche Stauden kann man gut auf dem Balkon im Topf halten?

Ich liebe Stauden, weil sie irgendwie natürlicher und wilder aussehen als normale Balkonblumen. Nur kenne ich sie von daheim nur richtig im Garten ausgepflanzt. Gibt es auch Stauden, mit denen man auf dem Balkon, im Topf oder Kübel, Erfolg hat?

...zur Frage

Seramis Gießanzeiger Funktionsweise?

wir haben alle Pflanzen auf Hydrokultur umgestellt, also diesen Seramiskies.

Irgendwie kommen wir mit dem Gießen aber nicht mehr ganz klar und jetzt haben wir diese Gießanzeiger gekauft.... aber die sind doch immer irgendwie rot?! und man sieht das überhaupt nicht gut.... und jetzt wollt ich einfach mal wissen wie die dinger überhaupt funktionieren, vielleicht komm ich dann drauf, was wir falsch machen :)

Bin gespannt....

Danke, lg. Pav

...zur Frage

Seramis - Doch nicht so gut?

Hey,

Ich habe heute 8.5l Seramis für nur 2€ gekauft (ich konnte nicht Nein sagen) und ich habe mich jetzt erst erkundigt, dass es viele negative Erfahrungen mit diesem Substrat gab. Kann ich es bei anderen Pflanzen unter die Erde mischen? Oder sagt einfach paar Tipps, wozu ich es verbrauchen kann.

Danke! :)

...zur Frage

welche Pflanzen überleben in Hydrokultur oder Seramis?

Ich habe diverse Pflanzen und muss/will nun auf Grund von Trauermückenbefall auf Hydrokultur oder Seramis wechseln. Kann zb. ein Drachenbaum oder die zamioculcas zamiifolia oder Zypressus Gold oder sogar ein Papyrus darin überleben? Oder kommt Grundsätzlich jede Pflanze damit klar? Wenn letzteres zutrifft, könnt ihr mir bitte auch noch sagen was besser ist? Seramis oder Hydrokultur, mit was habt ihr bessere Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Seramis wiederverwenden oder wegschmeißen?

Ich habe alle meine Zimmerpflanzen in Seramis und komme ganz gut hin damit. Eine Pflanze hatte aber Spinnmilben, sie stand wohl ungünstig. Nach drei Versuchen, die Viecher zu vernichten, habe ich die Pflanze jetzt weggeschmissen. Ob ich das Seramis aus dem Topf aufheben kann für irgendwann mal eine neue Pflanze (klar, nicht direkt) - ist ja ganz schön teuer, das Zeug? Oder überleben die Spinnmilben sagen wir mal ein halbes Jahr trocken im Keller?

...zur Frage

Bananenpflanze retten

Hat jemand Tipps, wie man eine Bananenpflanze - oder eine Staude allgemein - richtig pflegt? Ich hab eine geschenkt bekommen, aber absolut keinen grünen Daumen. Ihr scheint es nicht so besonders gut zu gehen. Sie bekommt zwar immer neue Blätter, aber gleichzeitig sterben die alten ab, so dass sie insgesamt immer nur 4 - 6 Blätter hat. Oder ist das normal? Ich würde auch gerne, dass sie etwas in die Höhe wächst. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?