Sekundenzeiger der Uhr tickt zu laut

8 Antworten

Das stört die Uhr nicht, ob Du den Zeiger dran hast oder nicht. Wenn Du es wirklich wirksam dämpfen wolltest, müsstest Du das Uhrwerk akkustisch vom Gehäuse der Uhr (Zifferblatt und so) abtrennen. Das wäre aber ein großer Aufwand. Da müsste man die Öffnung größer bohren und das Uhrwerk dann mit Polsterung wieder einsetzen. Nicht sehr praktikabel.

Vielen Dank für den Tipp, werde es trotzdem versuchen, es muss halt genau die Uhr sein.

0

Das Geräusch wird sich nicht gross verändern, ob du den Zeiger dranlässt oder weg nimmst. Der Zeiger macht nicht das Geräusch, sondern das Uhrwerk..

Evtl. kannst du das Uhrwerk vom Gehäuse entkoppeln, damit der Schall nicht auch noch durchs Gehäuse abgeleitet wird. Oder du versuchst, das Uhrwerk zu isolieren. Das hilft bestimmt ein bisschen.

Vielen Dank für den Tipp, werde es versuchen

0

Wenn du den Sekundenzeiger abmontierst, läuft die Uhr sicherlich weiter - nur: das Ticken bist du damit nicht los, denn das verursacht ja nicht der Zeiger, sondern das Uhrwerk. Viel wirdst du da nicht machen können - evtl. Uhr umtauschen.

Umtauschen ist leider nicht..., siehe unten... :-(

0

Wir haben eine rückwärts laufende Scherzuhr von EMP. Dachte ich könnte einfach eine schleichendes nehmen und die Batterie falsch herum einlegen. Fehlanzeige. Ich hab das Uhrwerk aufgemacht und gut geölt. nun ist es über 60% leiser als vorher! Fett wäre auch noch eine alternative.Aber vorsicht beim öffnen können einem die Zahnräder herausspringen. Und bitte keine Speise - Öle / Fette verwenden, da sie nach einiger zeit ranzig werden und verkleben!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das ist nicht der Sekundenzeiger, der da tickt, sondern die Uhr! Du würdest nichts ändern mit der Demontage des Zeigers!

So´n Mist..., danke trotzdem :-)

0

Was möchtest Du wissen?