Seit wann gibt es die Jugendsprache und warum?

4 Antworten

Hallo,

nun eigendlich nimmt man die Veränderung der Sprache bei Jugendlichen seid Anfang der 50iger Jahre wahr. Durch den damaligen Einfluß von amerikanischer Lebensart und Musik, änderte sich auch die Ausdrucksweise der "Halbstarken " Immer mehr Anglizismen wurden von den Jugendlichen statt deutscher Wörter benutzt.

In den 60iger Jahren veränderte sich das Sprachbild durch Zuwanderung weiterer Sprachgruppen.

Mitte der 70iger Jahre sprach man dann von einer eigenen Jugendsprache, weil die Sprache durch die Jugendlichen bewußt so verändert wurde, dass ältere Personen sie nicht mehr verstanden. Und so ist es bis heute geblieben. Jugendliche schaffen sich dadurch ihre eigene Welt.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

LG

So wie es heute zum Beispiel ein "Wörterbuch der Jugendsprache" gibt, gab es Anfang der 1980er Jahre "Lass uns mal ne Schnecke angraben". Und auch frühere Generationen hatten ihre Jugendsprache.

Frage ist allerdings: Woher kommt die Jugendsprache, von wem wird sie in die Jugend hineingetragen und zu welchem Zweck?

ich denke 21 Jahrhundert weil ich denke nicht vor 100 jahren hat jemand schon in der "Jugendsprach geredet

Ich denk mal jede Generation hatte ihre "Jugendsprache" .

Was möchtest Du wissen?