Sehnsucht nach "Freundschaft plus" - wie geht's weiter?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin der Meinung, dass er zu wenig investiert hat in unsere was-auch-immer-Beziehung, dass er sich zu wenig gemeldet hat und zu wenig auf mich eingegangen ist.

Ich denke dafür muss man sich mal bewusst machen wovon man spricht denn hier werden willkürlich verschiedene Beziehungsebenen miteinander vermischt, Erwartungshaltungen gestellt. Wenn ich keinen festen Partner habe ist es mir überlassen wie oft ich mich bei wem melde.

Mein Ziel war es, ihn wieder mehr für mich zu begeistern, mich - ja, es klingt doof - "rar" zu machen. Nun ja, wie aus dem Tital ersichtlich, klappt das überhaupt nicht. Ich bin traurig und in Gedanken nur noch bei ihm. Was denkt ihr, soll ich versuchen, ihn zurückzugewinnen? Ideen, wie? Kennt jemand die Situation? Bitte helft mir :(

Ein Mann der von dir als Mensch überzeugt ist den musst du nicht mit Spielchen einwickeln "sich rar machen". Du willst etwas "zurückgewinnen" was du nie hattest. Auch da kann ich nur wieder sagen: Mach dir bitte bewusst welche Beziehungsebene ihr zueinander hattet. Ich bin der Meinung, jede Beziehung/jedes Kennenlernen kommt an einen Punkt wo man für klare Verhältnisse sorgen muss. Ihr lebt eine halbgare Beziehung ohne Verbindlichkeiten und keiner von euch kennt sich noch richtig aus was los ist, ist sich der eigenen Gefühle nicht bewusst. Ich würde entweder eine Beziehung eingehen oder den Kontakt abbrechen. Eines von beiden aber keine halben Sachen mehr... nicht nach einem Jahr.

Also ich habe das Gefühl das ein "zurückgewinnen" sinnlos wäre, es hat beim erste/zweiten Mal nicht funktioniert, weshalb solte es also jetzt funktionieren? In meinen Augen hast du jemanden verdient, der auf dich eingeht und dich respektvoll behandelt.. wie du am Ende entscheidest, liegt ganz bei dir.

hi josy3111 - so traurig wies ist, aber es hört so an, als wär der kerl einfach nur n Arsc*l*ch. Er is faul, will umworben werden wie ne alternde Filmdiva und selber nix investieren. gibt viele solche typen, die sin oft auch ganz nett und sympathisch, aber bloss deswegen, weil sie zu faul sin für die Macho-Rolle. Schreib ihm ne letzte Botschaft und wenn er immer noch nich in die Puschen kommt, soll er dir den Puckel runner rutschen. Mit so n Faultier wirste deinen Liebeshunger nich stillen können, nie, und wenn de ihn ins bett kriegen willst, musste ihn reintragen und seinen puller musste eigenhändig schienen und eingipsen, damit der hart wird und steif bleibt und seine pflicht tut. :) Ach mein gott, such dir was bei amazon oder OTTOversand, die liefern postwendend. nich so n Ai. :)

Danke für deine Antwort :) Ich hatte schon befürchtet, dass er anhand meiner Schilderung als faul und egoistisch 'rüberkommt. Um das klarzustellen: Wir hatten eine gute, zärtliche Zeit, vor allem in den ersten Monaten. Insbesondere was die letzte Hälfte deiner "Diagnose" angeht, sieht die Realität ganz anders aus ;D Es ist schwierig, die Situation mit den richtigen Worten zu beschreiben. Ich denke trotzdem, dass ein wahrer Kern in deiner Antwort steckt. Danke!

0

Was tun gehen Eifersucht?

Hallo,
ich weiß meine Situation klingt eigentlich voll bescheuert, aber trotzdem werde ich diese mal erläutern: Ich bin in einer Beziehung mit meinem Freund und eigentlich auch sehr glücklich. Nur Sachen die mich sehr nerven oder eifersüchtig machen sind die ganzen Anmachen, die mein Freund auf zBs Snapchat oder in Bars bekommt. Gestern zBs hat mein Freund einen Snap gemacht und dann kam halt von einer Person, mit der er was zu tun hatte: "Gott bist du heiß. Bist du noch vergeben?" Ich war natürlich so eifersüchtig und habe ihn gebeten, diesen Kontakt zu blockieren, was er auch sofort getan hat. Mein Freund wäre eh nicht auf so Anmachversuchen eingegangen aber trotzdem macht mich sowas krankhaft eifersüchtig. Ich vertraue ihm, so ist das nicht. Aber ich traue anderen Menschen nicht. Wie kann ich besser mit sowas umgehen?

...zur Frage

Was glaubt ihr, sollte seine Aussage bedeuten?

Ich hatte Besuch von einem Jungen bei mir, den ich schon seit Jahren kenne, mit dem ich aber oft keinen Kontakt hatte. Er ist seit einem halben Jahr jetzt Single, hatte ca. 8 Jahre eine Freundin doch hat Schluss gemacht. Als wir uns unterhalten haben, hat er gesagt, er wäre momentan glücklich wie es ist und würde eher keine Beziehung wollen. Und dann sagte er ungefähr sowas: "Es sei es kommt so eine Situation wie hier mit dir, dass wir uns so gut verstehen und lachen können und über alles reden können." Was glaubt ihr, was er damit gemeint hat?

...zur Frage

Auf was stehen Frauen bei WhatsApp und am Verhalten?

Hallo, ich hatte schon öfter Kontakt mit Frauen die ich mochte aber es hat irgendwie nie richtig geklappt bin ich zu nett ? Ich habs nie verstanden deshalb frage ich direkt hier was für ne Art von Typ sollte ich sein wenn ich schreibe und wie sollte ich mich in ihrer Nähe Verhalten oder wenn ich mit ihr rede?

Danke

...zur Frage

Ist das ensetzlich ?

Hallo zusammen,

das Gute an dieser Plattform ist, dass mich jeder der das liest nur wegen meiner Taten verurteilen kann und nicht wegen meiner Person. Nun es ist so, dass ich seit 4 Monaten mit einem Jungen zusammen bin und meine Gefühle zu ihm weg sind. Ich muss ehrlich sein, dass ich das vorher schon wusste, aber es unterdrückt habe und kurz bevor er mich gefragt hat, ob wir zusammen sein wollen wollte ich ihn nicht verletzen und ihm eine Chance geben. Ich dachte mit der Zeit werde ich glücklich mit ihm und all meine sorgen würden sich in Luft auflösen, aber es war nicht so... Natürlich nicht. Nur jetzt ist die Situation total komisch, weil wir uns eigentlich kaum sehen und er irgendwie trotzdem mein Freund ist. Mir ist nicht bewusst, ob ich glücklich sein sollte oder total sauer, weil einerseits ich in Ruhe gelassen werde, aber ich Schuld daran bin, dass seine Gefühle mit jedem Tag verschwendet werden. Ich hasse mich selbst dafür!!! Vorallending auch dafür, dass wir uns geküsst haben und naja... intim geworden sind (nein ich meine nicht sex).

Ich weiß nicht was ich machen soll.

LG, Naemi

...zur Frage

4. Date zwangskuss?

Guten Tag.

Ich 26 date zur Zeit eine Frau die mir wirklich am herzen liegt(28). Chatte schon seit 15 Wochen mit Ihr, haben uns bis jetzt 3 mal getroffen. Haben uns an den 3. Treffen wirklich gut verstanden habe sie bereits beim 2. mal versucht zu küssen, doch sie wollte nicht genau so wie beim 3. mal.

Habe sie deshalb auch gefragt warum sie nicht will, Sie sagte mir das sie dafür zu Schüchtern sei und sich viel Zeit lässt und deswegen die ganzen Männer abspringen bei ihr (Sie hatte noch keine Beziehung).

Nun wollte ich euch mal fragen da ich ratlos bin, soll ich sie einfach küssen obwohl Sie nicht will?was meint ihr.

...zur Frage

Ist es besser, Frauen direkt vor die Wahl zu stellen, und sich auf diese "nur Freunde" Masche nicht mehr einzulassen?

Ich habe es langsam satt, dass Frauen mir immer sagen, wie gern sie mich doch haben und das ich ja so anders als die meisten anderen Männer bin, und sooo etwas Besonderes bin, aber natürlich nur als bester Freund.😏 Ich frage mich mittlerweile, ob ich nicht selbst daran Schuld bin, weil ich den Frauen eben diese Freundschaft gebe, die sie so gerne hätten.

Hier ein Beispiel:

Meine Nachbarin hat jahrelang versucht, näheren Kontakt zu mir aufzubauen. Wollte mich zum Kaffee eingeladen, oder ob ich nicht mal Bock hätte mit ihr zusammen was zu unternehmen usw.

Die ersten Jahre habe ich immer abgeblockt mit irgendwelchen Ausreden, aber sie ließ nicht locker. Irgendwann gab ich dann nach. Wir hatten dann viel Kontakt und verstanden uns echt super. Irgendwann sagte sie, lass uns doch mal reden, sag mir doch mal, was du fühlst, und so weiter. Ich wollte nicht darüber reden, aber ihr wisst ja, wie hartnäckig Frauen manchmal sein können😉. Ok, ich war dann halt ehrlich und sagte ihr, dass sich bei mir mittlerweile Gefühle für sie entwickelt haben.

Ihre Antwort: "Find ich voll süß, aber mehr als Freundschaft ist es nicht"

Als ich sie dann fragte, warum sie denn dann unbedingt meine Nähe gesucht hat, bekam ich zu hören, dass sie mich als etwas Besonderes ansieht, ich in ihren Augen so ein toller Mensch bin und sie mich unbedingt in ihrem Leben haben wollte, aber halt nur als besten Freund.

Ich denke mittlerweile, warum sollte sie sich auch auf eine Beziehung einlassen, wenn sie mich doch auch so an ihrer Seite hat.

Wäre es besser, sich auf so etwas nicht mehr einzulassen, und die Frau konsequent vor eine Wahl zu stellen?

So nach dem Motto: "Du willst mich unbedingt an deiner Seite und in deinem Leben haben? Ok, kannst du, aber entweder ganz, oder gar nicht."

Sie kann sich dann ja frei entscheiden, ob sie mir eine Chance geben will, oder ob sie mich ziehen lässt und ich dann halt nicht mehr da bin.

Ich verstehe einfach nicht, warum Frauen in mir immer nur einen Kumpel sehen. Anfangs dachte ich, ich bin vielleicht nicht hübsch genug, aber ich habe schon öfters von vergebenen Frauen gehört, dass sie nicht verstehen, warum ich schon so lange Single bin, da ich doch (angeblich) ganz gut aussehe, einen guten Charakter habe.....

Was denkt ihr? Soll man Frauen vor die Wahl stellen, oder soll man sich weiterhin als besten Kumpel "missbrauchen" lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?