Schwerter und Zoll

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Normale" Schwerter dürfen importiert werden - wenn es aber verbotene Waffen sein sollten (Faustmesser usw.) werden die beschlagnahmt.

Was sollen die beiden Schwerter kosten? Bis 22 EUR ist es Abgabenfrei, bis 150 EUR fällt nur die Mehrwertsteuer an, danach kommt noch der Zoll dazu. Schwerter gehören in die Tarifnummer 9307 0000 00 0 mit einem Zollsatz von 1,7%.

Bei einem Kaufpreis von 300 EUR sieht das so aus:

300 EUR * 1,7% = 5,10 EUR Zoll

305,10 EUR + 19% = 57,97 EUR EUSt

insgesamt zu zahlen: 63,07 EUR

http://www.zoll.de/c0reiseundpost/b0postverkehr/index.html

Die Schwerter kosten inklusive Versand $106 also ca. 75€. Also kommt nur noch die Mehrwertsteuer drauf, richtig?

Wie sieht das mit dem Anmelden der Ware aus? Muss ich das machen? Und wenn ja, wie und wo?

0
@FoxMulderX

Ich habe heute nach einer halben Ewigkeit jemanden telefonisch bei der Zoll-Info erreicht. Es ist so wie zisttoll schreibt: ich muss die 19% Märchensteuer extra zahlen. Ansonsten gibt es keine Probleme bei der Einfuhr. Man muss nichts anmelden und kann es ohne Schwierigkeiten importieren, vorausgesetzt die Schwerter befinden sich in einer stabilen Verpackung (sind sie in meinem Fall).

0

Die fallen unters Waffengesetz. Du darfst sie nicht einfach so kaufen und einführen.

Nach der Liste des Zolls fallen darunter vor allem Schusswaffen und Munition sowie Alltagsgegenstände die eine Klinge enthalten. Aber über Schwerter direkt steht da nichts

0

Was möchtest Du wissen?