Schulwechsel oder Klasse wiederholen Gymnasium Baden-Württemberg G8?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 4 Abstimmungen

Realschule(nicht Wiederholen) 75%
Realschule(Wiederholen) 25%
Gymnasium(Wiederholen) 0%

3 Antworten

Realschule(nicht Wiederholen)

Es ist zwar gur wenn man wiederholt(sowohl im Gymnasium und Realschule) aber wenn man schon versetzungsgefährdet gewesen IST sollte man lieber dann auf die Realschule wechseln(gleiche Klassenstufe).Begründung:Im Gymnasium lernt man 1 Jahr Voraus gegenüber der Realschule.Wenn du schon in der 6. versetzungsgefährdet warst ist es besser in die Realschule zu wechseln und den Stoff den du im Gymnasium verpatzt hast,nachzuholen.

P.s:Entscheide was DU für richtig hältst!Viel Glück noch 🍀 .Gehe auch an eine Schule in Baden-Württemberg. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrFrox
05.08.2016, 23:13

Danke für die umfangreiche Antwort, meine Eltern meinen nur leider ich solle es unbedingt nochmal auf dem Gymnasium versuchen.:c

1
Kommentar von xCynethiaDyel
07.08.2016, 19:48

Danke für die positive Bewertung!;)

0
Realschule(nicht Wiederholen)

Hallo!

Bevor deine Versetzung auch in einem anderen Schuljahr gefährdet sein wird, würde ich an deiner Stelle das Gymnasium verlassen und stattdessen die Schulform wechseln, aber dort nicht die Klasse wiederholen. Du kannst nach deinem Realschulabschluss immer noch dein Abitur nachholen.

Grüße, Dreams97

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Realschule(nicht Wiederholen)

auf der realschule wird es entspannter für dich sein auch wenn du nicht wiederholst und dann kannst du immer noch nach deinem mba das abi machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?