Schmuckphobie

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

komisch 38%
ok,auszuhalten 33%
es ist normal 28%

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo principessa 14 !!!! ich bin 36 j. und habe auch eine schmuckphobie !!! ich dachte seither das ich ein einzelfall bin,bis ich diese seite gefunden hab !!!!ich wurde als kind immer ermutigt von meiner mam schmuck zu tragen (halskettchen und so) weil das ja soooo niedlich aussieht!!!! irgentwann wollt ich das aber nicht mehr,so mit ca 5 oder 6 j. ,aber ich mußte die kette weiter tragen!!!! ich hab sie mir dann ein paar mal vom hals gerissen (ich war damals schon stur) und irgentwann gab meine mam auf und ich mußte sie nicht mehr tragen!!seit dem ekel ich mich vor schmuck,und bekomm auch brechreitz wenn ich damit in berührung komm!!!!mein tip für dich: steh dazu und sag den leuten mit denen du dich umgibtst,das du dich davor ekelst!! dann können sie dich besser verstehen,wenn bestimmte situationen mit schmuck sich ergeben!und echte freunde akzeptieren das und versuchen dich zu verstehen....und wen nicht???sollen sie es lassen....keiner ist pervekt und jeder hat irgend eine macke die nicht jeder versteht!!! ich werde manchmal auch belächelt,aber es akzeptieren am schluß alle,das es so ist ,bei mir!!!den das BIN ICH !!!grüßle

komisch

Hey Principessa14, wobei ich denke dass es inzischen 19 heißen müsste ;)
Ich denke ich kann sehr gut nachempfinden wie es dir geht... Mir geht es ebenfalls seit meiner Kindheit so und ich bin nun über 20 Jahre alt. Anfangs fiel es mir gar nicht richtig auf, da ich sehr viel Zeit vor dem Computer verbracht habe, doch mit der Zeit änderte sich die Situation und ich wurde wieder Teil der Gesellschaft^^ Worauf ich hinaus will. Jegliche Art von "Schmuck" sei es.. ( Es kostet mich jetzt übrigens sehr viel Überwindung diese Wörter abzutippen ): Ohrringe, Piercings, Brillen, Ringe, unidentifizierbare Kleinstmetallteile, ja selbst Schmuckkästchen bei denen ich weiß dass sich jenes dort drin befindet, löst bei mir ein Ekelgefühl aus welches schwer zu beschreiben ist. Ich könnte Beispielsituationen nennen: Meiner Freundin habe ich dieses Problem schon erzählt, leider findet sie es sehr komisch ja gar "krankhaft" doch sie kann denke ich damit leben^^, da ich glaube ich ähnlich denken würde, sollte mir jemand erzählen er/sie habe eine Phobie gegen Tische oder Stühle wenn ihr versteht. Jedenfalls sollte Schmuck auf dem Tisch liegen... auf meinem Nachtschrank... die allbeliebten Haarklammern der Frauen.. löst es in mir jedes Mal wieder dieses Gefühl aus. Ich versuche stets mich zusammenzureißen da ich mir wirklich blöd vorkomme mich vor so einer Lapalie zu ekeln, doch nun verwundert es mich zu sehen dass es doch Menschen gibt die gleich empfinden und das ist schon auf einer Seite eine Beruhigung für mich :P Vielleicht geht es euch ja ähnlich schlimm.. :P Kennt ihr das Klischee Ehering im Champagnerglas? ;) wäre ich eine Frau mit dieser heutigen Phobie und würde einen derartigen Heiratsantrag bekommen... Ich hoffe mir können welche folgen :D Trotzdem.. macht euch nicht verrückt, Jeder hat Macken die den Menschen zu etwas besonderem machen wie er ist sei es nun gar eine Schmuckphobie :D Vielleicht wird schon bald mehr über derartige Probleme geforscht :) Danke für eure Offenheit ! Ich meinerseits hätte mich es nicht getraut darüber zu schreiben doch nun fällt mir gar ein Stein vom Herzen :) Danke und ein weiteres spannendes Leben euch :P

es ist normal

Habe genau das gleiche Problem.. habe auch eine Schmuckphobie und mich würde zu sehr interessieren, woher das kommt. Ich kann mich noch an früher erinnern, als ich bei meiner Kommunion eine Goldkette tragen MUSSTE und ich mich vor lauter Ekel gar nicht mehr halten konnte. Auch jetzt kann ich niemandem die Hand geben, der einen Ring trägt. Körperschmuck, wie Piercings sind für mich eine Katastrophe. Wenn Schmuck auf dem Essenstisch liegt, könnte ich würgen und muss mich wo anders hinsetzten. Meine Freundin hat das gleiche Problem, zufällig.. was ich echt witzig finde. SIe hat hat letzte Woche geheiratet, ohne Ehering. Keiner hats verstanden... Mich würde interessieren, ob diese Phobie was mit Scheidungskindern zu tun hat..

ich kann keine adern sehen an den handgelenken (innen)...EKEL

hallo an alle,

ich hab ein problem und wie ihr das in der überschrift bestimmt schon gelesen habt, kann ich meine Adern nicht sehen, also es hat nichts damit zu tun dass sie nicht sichtbar sind, sondern, dass ich mich davor richtig ekel. Ich werde von manchen leuten aus spaß damit geärgert, aber die verstehen einfach nicht, dass ich das ernst meine. Wenn ich schreibe muss ich mir die ärmel über die handgelenke ziehen, weil ich sonst richtig ausraste. Manchmal vergess ich sie einfach und schreibe normal ohne die ärmel runterziehen zu müssen. Dann fällt es mir wieder ein und ich fühl mich total komisch. Ich hab dann voll ne innere unruhe und hab das bedürfniss richtig loszuheulen. Ich hab auch schon versucht mir daran zu gewöhnen und hab es unterdrückt mit den ärmeln. Ist das vielleicht so ne art phobie? Bitte helft mir und sagt was ich machen kann..LG

...zur Frage

Soll ich ihre beste Freundin fragen?

Ich bin in ein Mädchen verliebt (sie 16 ich 17) und ich habe sie vor ein paar Tagen mal angeschrieben und wir haben uns eigentlich gut unterhalten. Dann habe ich sie vor 3 Tagen nochmal angeschrieben, doch jetzt ignoriert sie einfach meine Nachrichten. Jetzt habe ich die Idee gehabt mal ihre beste Freundin anzuschreiben und sie ein wenig auszufragen, ob das z.B. normal bei ihr ist, dass die manchmal nicht antwortet. Oder ist es doch etwas komisch?

Schon mal jetzt danke für eure Antworten! :)

...zur Frage

Bin schon 16 jahre alt aber noch nie eine Freundin gehabt aber ich hab manchmal das gefühl das ich bereit bin für eine bin bisschen Dick aber sonst ein netter?

...zur Frage

Keine Freundin was soll ich machen?

Hallo, ich bin M18 und habe bislang keine freundin/kuss/sex gehabt. Ich fühle mich so alleine das ich manchmal bit meinem kissen Kuschel und mir vorstelle es sei meine freundin. Was soll ich machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?