schlechte luft für pflanzen schädlich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Abgesehen davon, dass man dreimal täglich seine Wohnung für 5 Minuten bei voll geöffneten Fenstern lüften sollte, sind Pflanzen absolute Luftverbesserer, wenn sie denn auch gepflegt werden, d.h. genug Licht bekommen, regelmä0ig gegossen und gedüngt werden und ihre Blätter regelmäßig vom Staub befreit werden! Grünlilien und Efeututen sind für Raucherzimmer übrigens besonders geeignet. Zur Pflanzenauswahl und -pflege lies einfach mal hier: http://www.pflanzenfreunde.com/

also pflanzen leben von CO² ( ich habs jetzt hoch gemacht weil ich nicht weis wie man die 2 tief stllt) und geben O² also sauerstoff ab

sie leben von schlechter luft

Na frische Luft kann nie schaden. Aber genügend Pflanzen verbessern schon die Raumluft.

die Pflanzen, die bei mir im Schlafzimmer stehen wachsen am besten :-). Vor allem im Winter wenn das Fenster nachts geschlossen ist :-)

guensch 22.02.2012, 12:17

das is leider keine antwort auf die frage ^^ aber gut zu wissen das du ein schlafzimmer mit fenster hast :D

0
Ispahan 22.02.2012, 13:18
@guensch

na doch, ich finde schon, dass die Antwort aussagekräftig ist :-)) Lass mal nachts das Schlafzimmerfenster zu, geh morgens früh an die frische Luft und komm dann ins Schlafzimmer zurück .....

0

Was möchtest Du wissen?