Schlechte laune nach Sex?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Beziehung besteht nicht nur aus Sex. Du hast auch noch andere Bedürfnisse, wie z. B. miteinander reden und sich dabei mitteilen, gemeinsam etwas zu unternehmen oder auch mal getrennt, mit Deinen Freundinnen.

Werden diese anderen Bedürfnisse nicht erfüllt, fühlst Du Dich nach dem Sex frustriert und reagierst mit schlechter Laune. 

Spüre in Dich hinein, was Du willst. Manche Dinge kannst Du Dir auch selbst erfüllen, auch ohne Zustimmung Deines Partners. Wenn Du zufrieden bist, kannst Du auch ihm gegenüber entspannt und gelassen bleiben.

Alles Gute für Dich,

Giwalato 

Wenn die Gefühle nur über den Geschlechtsakt ausgedrückt werden, du dich darauf reduziert fühlst, dass eine Umarmung erfolgt, dann ist das zu wenig.

Deine Seele macht dir ein schlechtes Bauchgefühl. Dir fehlen gemeinsame Gespräche, Unternehmungen, Spaß, Begegnungen mit Freunden und Kuscheln und Getröstetwerden ohne Sex, das Miteinander.

Was läuft schief? wieviel Zeit investierst du? Ihr seid lange zusammen, da schläft manches ein. Weck sie wieder auf, die Emotionen, sprich das mutig an, und frag nach- auch wenn unliebsame Wahrheiten ausgesprochen werden sollten!- wie es deinem Freund geht.

Nur so kommt ihr wieder da hin, wo es euch in jeder Beziehung gut geht.

Was möchtest Du wissen?