Schlanke, aber muskulöse Beine bei Frauen- Wie geht das?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mädel, schlag dir das so schnell wie möglich wieder aus dem Kopf. Treibe Sport, gehe joggen. Aber baue deine Beinmuskel nicht zu sehr auf. Das sieht dann nichtmehr schön aus.

ja, ich wollte auch mit joggen anfangen, aber nachdem ich gesehen habe, wie die beine von meiner freundin geworden sind, dachte ich mir "hmmm.....soll ich das wirklich machen?" habe keine lust, dass ich auf einmal ne kleidergröße höher tragen soll, finde meine figur okay, aber mehr sollte das nicht sein.

0

Vieles ist leider da auch veranlagung.... Wenn ich meine Beine trainiere sehe ich gleich aus wien bodybuilder... richtig schlank werden die wohl nie sein, hab einfach zu viele muckis. Auch wenn ich die nicht trainiere und bisschen abnehme... wirklich schöne beine werd ich wohl nie haben schnief

Also die bisherigen Antworten finde ich hier ja eher mau... Gene und Körperbau spielen natürlich auch eine Rolle aber nicht primär. Ich nehme an Du willst nicht trainiert aussehen sondern eher so "schlank und rank". Also wirst Du ja auch etwas abnehmen wollen, dann nehmen die Fettpolster an den Oberschenkeln natürlich auch ab. Muskeln sind straffer und schwerer als fett aber auch etwas kompakter. Beim Training sollte also auf jeden Fall Dein Körperfettanteil mit nach unten gehen. Laufen trainiert den Körper ja recht gleichmäßig. Allerdings haben verschiedene Dosierungen auf den Körper auch verschiedene Auswirkungen! Es gibt zum Beispiel übergewichtige Menschen die Marathons laufen. Sie essen viel, sind dick und laufen recht lang und vielleicht auch schnell 1-2 (max. 3) mal die Woche, aber nehmen kaum oder nur recht langsam ab, auch wenn sie viel fröhlicher, schlanker und gesünder wirken, haben sie uU noch einen BMI über 30. Wenn man zu lange Trainiert behält der Körper seine Resverven, weil er ja die Zeit überbrücken will. Meine Erfahrung (auch inspiriert durch ein Hörbuch) ist, dass es zum fit werden, wohl fühlen und ideal Gewicht bekommen, straffer werden, ideal ist, jeden Tag 25-35min zu laufen. Anfangen kann man natürlich auch mit 20min. Und auch nur so intensiv, dass man dabei locker atmen kann und sich auch unterhalten könnte. Laut dem Hörbuch sind nicht diese 30min Training allein entscheidend, sondern die Stoffwechselanregung die hier in Gang gesetzt wird. Auch das Verlangen nach dem Essen was der Körper wirklich bräuchte würde korrigiert und man soll dem nachgehen...

Muskeln an den Beinen loswerden

Ich habe Fußballerbeine( muskulöse beine ) wie werde ich sie los? Ich komme durch sie total männlich rüber !

...zur Frage

Wie kann ich am besten Fett an den Oberschenkeln verlieren?

Hallo
Ich bin 15 und eigentlich recht dünn (1,60m und 45kg

Trotzdem lagert sich das ganze Fett in meinen Oberschenkeln ab und das sieht eben doof aus wenn mein Bauch dünn ist und meine Beine dick.

Ich mache jeden Tag morgens und abends meine Übungen und zusätzlich auch noch Sport aber ich hab das Gefühl, dass + Fett auch noch Muskeln hinzu kommen und meine Beine NOCH dicker machen...

Ich esse auch relativ gesund aber wenn irgendjemand einen Tipp hat wie ich an den Beinen abspecken kann oder einen Sport- oder Ernährungsplan hat würdet ihr mir echt helfen :)

...zur Frage

Von kräftigen zu Schlanken beinen?

Hey :-) Also ich habe "leider" kräftige/muskulöse beine und möchte das gerne ändern, hilft eine diät aber weiter der selbe sport ? Oder lieber kein sport wie body pump mehr? Und kann dss auch von squats kommen?:-)

...zur Frage

Bekommt man kleinere Brüste durch Sport?

Ich gehe seit Februar 2-3 mal wie Woche ins Fitnessstudio. Mein Ziel ist es, Muskeln an den Beinen aufzubauen und meinen Rücken zu stärken, da ich an der Arbeit nur sitze und das macht sich eben langsam bemerkbar. Abnehmen muss und möchte ich nicht!! Ich gehe ca. 10 Minuten auf den Crosstrainer und beginne dann mein Training an den Geräten. Ich mache wie gesagt viel für die Beine, aber eben auch einige Übungen für den Rücken und ein bisschen was mit Hanteln, um den Brustmuskel zu stärken. Den Trainingsplan habe ich mit einem Trainer aus dem Fitnessstudio erarbeitet...

Bis jetzt ist mir noch nicht aufgefallen, dass meine Brüste kleiner geworden sind.. Wobei ich von Natur aus schon nicht mit sooo großen Brüsten gesegnet bin (75B) ;-) Aber ein Bekannter hat mir gesagt, dass ich aufpassen soll, dass ich mir nicht alles wegtrainiere!!! Geht das überhaupt? Kann das wirklich passieren? Und wenn ja: Was kann ich tun, damit mir das nicht passiert? Auf gewisse Übungen verzichten?

PS: Ich möchte das nicht so gern den Trainer fragen... ;-)

...zur Frage

Sport, bekomme ich dicke Beine?/Eiweißshakes?

Erstmal guten Abend XD,

ich(weiblich) gehe seit circa über ein halbes Jahr ins Fitnessstudio. Bis jetzt kann ich mich eigentlich nicht beklagen, ich nehme das Fitnessstudio als richtiges Hobby war, also ich versuche es nie ausfallen zu lassen oder gehe auch nicht nur 1mal im Monat hin. Mein Plan sieht so aus, dass ich 2-4mal die Woche meine Übungen mache(natürlich verteilt sonst wäre es zu vielXD)und auch mal joggen gehe oder wie normal auf dem Laufband jogge.

Bis jetzt habe ich gute Fortschritte erzielt, habe Trainingspläne bekommen bei denen ich sehr viel im Bereich Ausdauerkrafttraining tätig bin (15Sätze pro Wiederholung) Vor kurzem habe ich einen neuen Plan bekommen der jetzt eher auf Kraftraining ausgeht (12Sätze pro Wiederholung). Ich weiß nicht in wie fern es einen Unterschied macht, aber ich habe Angst vorwiegend in den Beinen keine Ausdauermuskeln(oder wie es auch immer heißen mag) sondern Kraftmuskeln, sprich dickere, Muskeln zu bekommen. Ich bin eine eher zierliche Person und frage mich, ob diese dicken Muskeln an den Genen, oder an den Wiederholungen liegt. Hinzukommt, dass ich jetzt auch mindestens einmal die Woche einen Eiweißshake, zum Muskelaufbau trinke, und Angst habe dadurch irgendwie breiter zu werdenXD. Ich weiß nicht in wie fern das absurd klingt oder doch was wahres dran ist. Ich möchte ja in den Muskelaufbau gehen, erhoffe mir aber einfach nicht so Arnold Schwarzeneggerbeine XD. Meine Beinübungen sehen so aus:

  • Ausfallschritte am TRX (später auch mit Gewicht)
  • Beinpresse (40kg die einzige Übung die ich mit 20W mache)
  • Kreuzheben( neu angefangen ohne Gewicht, nur mit der Stange)
  • Sumosquads (mit 17,5kg Gewicht)
  • Beckenheben(mit einer Stange als Gewicht)
  • Kabelzug (Aduktion für Beininnenseite , und noch die andere Variante 6kg (keine Ahnung wie sie grade heißt, entschuldige)

Ich weiß, dass ich die Trainer in meinem Fitnessstudio fragen kann, das habe ich auch natürlich vor aber es wäre schön, wenn hier auch erfahrene Leute, die vlt selbst als Trainer oder Sportler tätig sind weiterhelfen könnten. Oder aus eigenen Erfahrungen berichten könnten.

Und wenn ich angenommen sehr kräftige Beine auch später bekommen sollte, kann man diese so trainieren, dass sie eher sich in Ausdauermuskeln umwandeln und an Umfang verlieren? Denn Muskeln sind doch das letzte was der Körper abbaut und deswegen habe ich Angst einen Fehler zu machen und denn sozusagen niewieder weg zu bekommen.

Ansonsten bin ich soweit fertig mit meinen Fragen und entschuldige mich für Rechtschreibfehler oder sonstigem (bin kein ProfiXD)

Und während ich das hier grade schreibe habe ich so ein Gefühl, dass ich zu wenige Übungen habe die meine Beine im Bereich Kraft strapazieren, dass ich keine dicken Beine bekommen kann. Und mit dicken Beinen meine ich sehr stark trainierte BeineXD

Jedenfalls genug geschrieben, für jede weiterbringende und nicht verurteilende Antwort wäre ich äußerst dankbar! :)

...zur Frage

Kriegt man vom Joggen kräftige und muskulöse Beine?

und wenn ja, welcher sport macht schlanke nicht so muskulöse beine???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?