Schaukel in Wohnung aufhängen

4 Antworten

Ich würde bei einem Schrotthändler nach einem stabilen Stahlrahmen suchen. Die benötigen Querausleger und Querstützen kannst Du Dir in einer Schlosserei anschweißen lassen, bzw. selbst bohren und anschrauben. Der Vorteil gegenüber Türrahmen ist Mobilität.

Ich kann hier auch nur eine Schaukel für den Türrahmen empfehlen. Wir haben selbst lange Zeit eine für unsere Kinder genutzt. So eine Türrahmenschaukel wird in den Türrahmen eingespreizt und hält wirklich gut. Schau ob du stabile Türrahmen hast,und dann geht das schon. Du kannst ja zum Schutz deiner Türrahmen noch links und rechts jeweils ein stabiles Holzbrett einbauen, welches du auf der Seite zum Rahmen noch mit einem Lederflecken beklebst. Dann wird zum einen der Druck auf eine größere Fläche verteilt, und der Türrahmen wird durch das Leder nicht beschädigt.

Hallo Björn,

abgesehen von Thorgreiffs Antwort ist nicht viel hilfreiches dabei.

Für Selbermacher, die nicht schweissen können, gibt es die Lösung mit den Holzbalken. Dieser kommt an die Decke und wird rechts und links durch stramm sitzende (und zusätzlich mit Laschen an diesem Deckenbalken befestigte) Balken gestützt.

Damit diese Konstruktion durch die beim schaukeln auftretenden Schwingungen nicht verrutscht, vorher an dem waagrechten Balken oben zwei (bei größerer Breite drei) starke ( ca. 3 - 4 cm) Bretter (können ruhig bis zu einem Meter lang sein) im rechten Winkel anbringen und mehrmals an der Decke mit passenden Dübeln befestigen. Dadurch müssten die auftretenden Kräfte so weit verteilt werden, daß das auch eine einfache Decke aushält. Trotzdem diese Konstruktion vorsichtshalber beim Gebrauch immer mal auf Haltbarkeit überprüfen.

Für die Balken würde ich einen Querschnitt von mindestens 10 x 10 cm nehmen.

Viel Erfolg dabei.

Was möchtest Du wissen?