Sauerkraut auf Rumänisch

2 Antworten

Sauerkraut auf Rumänisch:

Lieber Weiskohl vom Türken, Deutschkohl vom Supermarkt ist viel zu fest und die Blätter zu hart, die glaub ich wird nicht gut. Dann ganze Köpfe, man schneidet den Strunk raus, einkreuzen mit'n Messer, Loch füllen mit Salz. Unten und drüben unbedingt getrocknete Dillstangen (und -dolden), weniger getrocknete Bohnenkrautäste, KEIN Pfeffer, und man füllt mit eine Salzlake 1 gehäuftes EL / L Wasser (+ 1EL Salz am Ende wenn größeres Gefäß). Zum haltbar machen Meerrettichstücke. Wichtig ist es soll voll Salzlake sein, kein Luft im Gefäß bleiben und dicht zuschließen, sonst geht es kaputt.

Das Rezept auf rennkuckuck ist im Prinzip gut, aber viel zu wenig salz, das Kraut geht kaputt und für ganze Köpfe braucht das Kraut 2-3 Monaten und nicht warm sondern kalt.

Man kann das Sauerkraut gehackt, m etw. Öl super als Salat essen, sehr gesund, voll Vit. C, brauch ich gar nicht kochen.

Kraut mit sonstige Gemüse einlegen ist was anderes, auch superlecker, wie beim Türken, aber nicht so scharf:

Krautstücke, Einlegegurken, ganze gelbe Spitzpaprika, grüne oder halbreife Tomaten (sehr lecker), Blumenkohlstücke, für Farbe unbedingt ein Stück Rotkohl, Sellerie blätter (man kan sie essen, lecker), ewt. Karottenstifte, Meerrettichstücke zum haltbarmachen, KEIN Pfeffer oder Essig. Wie oben Dill und Bohnenkraut. Dann eine Salzlake wie oben und wie oben schließen. Kalt stellen.  2Mal/Monat Gefäß umdrehen. Braucht dann 2-3 Monate. Das ist man nur als Salat, (ich mag's lieber mit Öl).

Sorry für mein Deutsch, ich bin nicht von hier.

LG

Obst/Gemüsewoche schädlich?

Hallo :-) Ich mache manchmal (alle halbe Jahre ca.) einfach aus Lust und Laune eine Obst, bzw. Gemüsewoche, da esse ich dann eben nur Obst und Gemüse, ausschließlich. Letztes mal hab ich das sogar 9 Tage lang gemacht. Glaubt ihr das das sehr schädlich ist oder ist das eurer Meinung nach zweimal im Jahr in Ordnung oder sogar gesund? Glaubt ihr, dass man auf längere Zeit das verlorene Gewicht wieder zu nimmt?

Danke schonmal im Voraus für hilfreiche Antworten. :-)

...zur Frage

Diazepam, ja oder nein?

Hallo. Meine Psychaterin hat mir angeboten mir ein Rezept für Diazepam auszustellen. Ich soll mir in Ruhe überlegen ob ich die Tabletten/Tropfen nehmen will, sie legt es mir aber ans Herz. Ich mache mir nur Sorgen bezüglich des Abhängigkeitspotentials... Sind die Sorgen begründet obwohl ich in ärztlicher/psychologischer Bertreuung bin?

...zur Frage

Hund hat Stein gefressen. Was tun?

Mein Labrador(8 Monate) hat heute einen mittelgroßen Stein gefressen(etwa 3 cm), vielleicht auch zwei. Ich habe ihm sofort Sauerkraut zu fressen gegeben, mache mir dennoch Sorgen. Sind die berechtigt und was sollte ich sonst noch tun?

...zur Frage

was mache ich zum rumsteak als beilage?

sowohl gemüse als auch iwie nudeln und reis oda so??? ps mein freund is koch und legt viel wert auf gutes essen. nun wünscht er sich von mir ein rumsteak^^

...zur Frage

Lorbeeren/Wachholderbeeren und Antibabypille?

Hii,

Ich habe heute leider beim Sauerkraut essen einige dieser Beeren mitgegessen. Meine Oma hat mir immer gesagt, dass ich die Dinger nicht schlucken soll. Tja jetzt habe ich es getan und mache mir unfassbar Sorgen, ob diese Beeren die Wirkung meiner Antibabypille aufheben

...zur Frage

kleine kochtipps

naja, also meine mutter erlaubt es mir nicht sonderlich oft, bei uns daheim zu kochen und deshalb darf ich da auch nicht grade viel machen. letztens, oder eigentlich öfters, hatte ich aber verdammt lust drauf, einfach mal frei nach kopf, etwas aus zu probieren.

dabei wollte ich nicht sowas typisch deutsches und dann hatte ich die idee, bratnudeln zu machen.

dazu die frage... das "rezept" steht in keinem buch (ich will, wie gesagt, selbst etwas probieren, nach rezept ist mir bei richtigem essen zu doof, das kocht ja dann jeder und es ist nicht "meine" kreation) und naja, ich dachte mir halt so in etwa, dass man die nudeln halt erst mal kocht, ganz normal und halt gemüse und was rein soll, auch erst kochen. fleisch, dann nur anbraten, oder lieber auch kochen und dann würzen und braten oder geht das nicht? joa, und dann halt alles in die pfanne mit öl. und halt gewürze, salz, pfeffer und sowas. also so vom konzept her, würde das klappen?

und wenn ich dann z.b. das nicht in der pfanne mache, also auch alles kochen (nudeln oder reis und gemüse etc) und das dann in einen topf werfe und dann käme curry z.b. rein und salz und pfeffer und alles und kokosmilch, würde das so funktionieren?

also, was ich rein tue, ist ja meine sache, aber so vom zubereiten her, kann man das so machen? wäre nett, wenn mich jemand beraten könnte ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?