Sagt man "im Deutschkurs" oder "beim Deutschkurs"?

10 Antworten

Als Teilnehmer eines Deutschkurses bist du im Deutschkurs, nicht bei einem Deutschkurs.

Wenn du einen Tennisball wirfst, dann ist er im Eimer, wenn du getroffen hast. Wenn nicht, dann liegt er beim Eimer irgendwo im Gras. Genau so ist es mit dem Deutschkurs auch. Du bist im Deutschkurs und lernst dort etwas.

"Beim" kann auch im Sinne von " gerade dabei sein, etwas zu tun" gebraucht werden. Aber mir fällt kein Beispiel in, in dem "beim Deutschkurs" korrekt wäre, allenfalls so: "Beim Besuch meines Deutschkurses habe ich die Kopfschmerz das erste Mal bekommen"-etwas salopper dann: "Beim Deutschkurs habe ich Kopfschmerzen bekommen".

"Beim" wäre dann also eine zeitliche Angabe, während "im" eine örtliche Angabe wäre: Wo hast du das gelernt?

(Aber: Wann hast du das gelernt? Montag im Deutschkurs.)

Beides ist möglich und korrekt.

Die Verwendung ist allerdings vom Kontext abhängig.

Meistens wird allerdings "im Deutschkurs" verwendet.

"Beim Deutschkurs" wird nur selten verwendet, beispielsweise, wenn du sagst, dass du nicht rechtzeitig beim Deutschkurs ankommen wirst.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Je nach Satz ist das ein oder andere besser. Du nimmst etwas im Deutschkurs durch, ist ja klar. Aber es gibt Fälle, da kann man sagen, jemand ist im Deutschkurs oder beim Deutschkurs. "Beim" würde ich sagen, wenn ich beschreibe, wo du gerade bist und "im" wenn es darum geht, welcher Tätigkeit du gerade nachkommst. Also wenn es darum geht, daß es ein Deutschkus ist. und nicht daß du gerade weg bist. ABer das ist nicht eindeutig richtig. Mach es am besten einfach nach Gefühl.

Was möchtest Du wissen?