Rost am Besteck nach dem Spülvorgang

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Edelstahlreiniger oder Essig dann das Besteck mit einem Tuch polieren, und schau in deinem Geschirrspüler ob du genug Salz hast.Lass die Maschine mal leer durchlaufen mit Entkalker.

Das hab ich auch, und habe auch gutes Besteck. Schau mal in dem Büchlein, was du zu dem Besteck bekommen hast, da steht es drin, das man das Besteck nicht dreckig stehen lassen sollte. Also, du solltest das Besteck ziemlich schnell mit der Hand spülen. So steht es zumindest bei mir drin.

vielleicht ist das Besteck nicht geeignet für die Spülmaschine, auch wenn es von WMF ist. Vielleicht hast Du aber auch andere Teile mit gespült, welche nicht unbedingt rostfrei sind.

Das ist der sogenannte Flugrost. Besteck mit Hand davon säubern und beim nächsten Spülmaschinengang einige Kügelchen Alufolie in den Besteckkasten verteilen. Vielleicht älteres Besteck aussortieren...bzw getrennt in den Spüler um den Verursacher zu finden...

Ihr habt möglicherweise 65°C gewählt, das ist tödlich für Glas und Besteck, da reichen 50°C bei mittlerer, 45°C bei leichter Verschmutzung. Beim Kauf neueren Bestecks und GEschirrs darauf achten, daß siese Spülmaschinenfest sind. Und dann aber auch nicht bei 65°C spülen...

WMF ist die beste Marke habe ich auch

0

das ist Quatsch, ich habe auch WMF-Besteck und ich spüle alles, auch Gläser und Bleikristallglas auf 65 Grad, und habe kein Problem damit. Verwende allerdings nur Calgonit bzw. jetzt Finish.

0
@istie

Sehr freundlich, istie, danke für die nette Anmerkung. Calgonit, finish, was ist das?

0