Rollenspiel programmieren

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich möchte hier einfach mal eine Antwort zitieren, die ich hier vor einiger Zeit mal auf eine ganz ähnliche Frage gegeben habe:

"Also ich will hier wirklich keine Träume zerstören, aber deine Idee ist (wie bei den meißten Anfängern) einfach nur hoffnungslos übertrieben.

Du stellst dir also vor, dass du irgendein Programm hernimmst, mit dem Programm dan ein paar Knöpfe drückst und schwupp kommt dein Spiel raus? (zumindest klingt das so)

Du musst dir einfach mal folgendes Vorstellen: Was braucht man für ein 3D-Spiel?

Einen (Sehr) guten und detaillierten Plan. Modelle, Musik, etc... Das ganze kommt auch nicht von irgendwoher, und wenn du als totaler laie versuchst auch nur ein Haus in Blender, Maya oder ähnlichem zu Modellieren, kommt da sicher nichts tolles bei raus. Gute Kenntnisse in... eigendlich allem was man in Informatischen und Technischen dingen so können kann. Weisst du wie man eine KI schreibt bzw. wie sowas überhaupt funktioniert? Hast du Ahnung von Dateiformaten für 3D Modelle oder von Shadern? Ich gehe mal von einem nein aus. Eine Engine. Die gibts auch im Internet, jedoch braucht man auch für die Beste Engine einiges an Übung und Erfahrung mit dieser um was halbwegs brauchbares damit machen zu können. Stell dir doch mal folgende Frage: Nehmen wir als Beispiel Final Fantasy 15. Das ganze wird nun seid ca. 7 Jahren entwickelt und soll wahrscheinlich 2015 erscheinen. Und jetzt überleg dir Folgendes: Ich behaupte das Team, was daran gearbeitet hat, besteht aus 50 Leuten (einfach ne schätzung, ohne solche PR-Leute oder sowas). Diese 50 Leute haben zusammen 7 Jahre gearbeitet, wenn es rauskommt, werden es 9 Jahre sein. Wenn du also alleine an so einem Spiel arbeiten wollen würdest, dann müsstest du 50*9 = 450 Jahre daran arbeiten, bis es fertig ist (Milchmädchenrechnung).

Und selbst wenn dein Spiel nur ein hundertstel des Umfanges von FF15 haben soll, dann hättest du immernoch knapp 5 Jahre damit zutun. Dabei gibt es aber große Unterschiede zwischen dem Team und dir: Der 3D-Artist aus dem Team hat seine Arbeit studiert, der Programmierer ist studiert, etc.

All diese Leute sind hochqualifiziert in ihrem Gebiet und zuguter letzt werden sie auch noch dafür bezahlt und arbeiten an sowas wahrscheinlich mehrere Stunden am Tag.

Also, gesetz dem Falle du hast Informatik, Kunst, Musik etc. alles Studiert, und würdest für 5 Jahre mehrere Stunden an einem Projekt arbeiten, dann hättest du ein Spiel, was vom Umfang her 100 mal mickriger ist als ein Vollpreistitel wie Final Fantasy 15.

Ich hoffe du merkst langsam, dass dein Plan einfach nicht aufgehen KANN, denn du hast (gehe ich mal von aus) nichts von alledem Studiert und hast von den meißten Dingen die du als 1-Mann-Team können müsstest, nichtmal die leiseste ahnung (was ja auch nicht schlimm ist, das sollte nicht als beleidigung oder so aufgefasst werden). Ausserdem Glaube ich nicht, dass du es durchhälst, 5 Jahre lang mehrere Stunden an einem Projekt zu arbeiten, für das du nicht bezahlt wirst.

FAZIT: Schlag dir das aus dem Kopf. Mach lieber was sinnvolles mit deiner Zeit als sie für hoffnungslose Projekte zu verschwenden."

Hast du irgendweche Programmiererfahrung ? Wie viel Zeit (in a) bist du bereit zu investieren ? Wie gut bist du in Trigonometrie und linerer Algebra ? An sich reicht dir eine Moddeling Software und ein Texteditor und natürlich ein Compiler. Von 0 auf eigenes 3D RPG geht immer schief, diese Projekte enden fast immer nach dem 2. Tag .

Ich möchte dir jetzt mal nicht wie die anderen sagen, dass du es eh nicht schaffst, und zu deiner wirklichen Frage kommen.

Ich kann dir nur Unity3D empfehlen, selbst mit der kostenlosen Version von Unity kannst du dir ein eigenes Spiel "Erstellen/Programmieren" und Veröffentlichen.

Aber es wird nicht einfach ein Rollenspiel zu programmieren, die ganze Welt zu moddelieren, die Quest, die Story, die Animation und Charactere ... alles muss gemacht werden. Ich könnte dir erstmal empfehlen ein kleineres Projekt zum lernen zu machen

In Unity kannst du in JavaScript, C# und Boo programmieren. Ich empfehle dir aber C#.

Liebe Grüße Dosenbiiir

Das beste was es dafür gibt ist eclipse Aber ich hab mir das auch mal vorgenommen Du brauchst alleine ein paar JAHRE Nach spätestens 1 Monat hat man KB mehr( aus Erfahrung)

steini1904 11.05.2014, 01:28

Kommt auf die Ansprüche an. Ein paar Polygone sind binnen Minuten auf den Bildschirm gezaubert.

Und für den Anfang reicht ohnehin das "zu Gutenberg - Zweifingerschreibsystem"

0
steini1904 11.05.2014, 01:44
@LeBlanc85

Hab mal nen Tag lang an einem 3D-Jump'n'Run gebastelt. War'n auch nur ein paar Polygone.

Auch er wird wohl oder übel klein anfangen müssen.

Und wenn er erstmal sein erstes kleines Spiel fertig hat (ich empfehle jedem mit einem 2d Klick-Spiel anzufangen), wird er sehen, dass das (solange man es nur aus Spass macht) Tüfteln, wie man alles richtig hinkriegt oft mehr Spass macht, als das Spiel selbst.

0

Fallst du jemanden fürs Marketing und der dir Verträge beschafft brauchst call me !

Notepad++ + MinGW

.

Kannst auch ein IDE nehmen wie Eclipse oder Netbeans, anstatt von np++

.

Oder du nimmst gleich ne fertige Engine wie die Cryengine, Unreal Engine oder Unity 3d

Was möchtest Du wissen?