Riesengarnele mit Schale gegessen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Schalen kann man problemlos essen. Oft wird sie sogar getrocknet und zu Pulver vermahlen und zum Würzen verwendet.

Da wird nichts passieren. Keine Panik. Dein Körper wird die Schalen, soweit er sie nicht verdauen kann, einfach wieder ausscheiden.

Du kannst zwar Deinem Magen-Darm-Trakt helfen, indem Du z.B. jetzt viel Sauerkraut isst, aber das wird jetzt auch nicht mehr viel nützen, weil es ja schon etwas länger her ist, dass Du die Schalen der Garnelen gegessen hast. Grundsätzlich gilt, dass man Sauerkraut essen sollte, wenn man direkt zuvor etwas Scharfkantiges gegessen hat. Das Sauerkraut wickelt sich im Magen um diesen scharfkantigen Gegenstand und transportiert ihn dann schonend durch den Darm.

Die Schalen von Garnelen müsste der Darm aber normalerweise alleine knacken können und wie gesagt ... alles, was er davon nicht verwerten kann, wird wieder ausgeschieden.

Übrigens sind auch in der Schale einer Garnele sehr wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Somit hast Du Deinem Körper sogar noch etwas Gutes getan, auch wenn ich Dir für die Zukunft schon raten würde, künftig die Schale vor dem Essen zu entfernen. Du wirst sehen ... das schmeckt noch besser.

Alles Gute

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Krankenschwester, Stationsleitung, PDL, 4 Semester Medizin

Die Schale besteht aus Chitin, das ist ungiftig, nur unverdaulich. Da passiert nichts.

Die schale ist lediglich hart und eher ungeniesbar (Garnelen Kopf und "Schwanzflosse" abschneiden, und aus ihrer Schale pulen, füße sind geschmackssache

Ich denke dass es nicht so schlimm ist wenn du sie gegessen hast, jedoch wäre es besser wennn du es nicht nocheinmal machst

Was möchtest Du wissen?