Reicht für eine 3000 W Kaffeemaschine eine Leitung 3 x 1,5 qmm und 16 A Sicherung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Frage kann nicht beantwortet werden, ohne die Leitungslänge zu kennen. Natürlich sind rein rechnerisch 3000W etwa 13A, bei einer Kaffeemaschine kann von rein ohmscher Last ausgegangen werden. Allerdings muss die Leitungslänge berücksichtigt werden; entscheidend ist die umgesetzte Verlustwärme. Aus diesem Grund wird in manchen europ. Ländern in diesem Fall 2.5mm2 empfohlen, weil die exakte Berechnung mit Leitungslänge eben nur vom Fachmann gemacht werden kann.

Sehr korrekt, Nicht nur die Leitungslänge sondern auch die Verlegeart der Leitung bestimmt den Querschnitt. 3000W ist soviel wie ein Waschmaschinen - Anschluß. Da nimmt ein ordentlicher Elektriker immer 3x2,5qmm. Bei z.B. 90m Leitungslänge löst eine 16A/B Sicherungsautomat bei Erdschluss nicht mehr aus. Haben deshalb dann FI - eingebaut, obwohl dort nicht Verschrift. Wenn eine Dauerbelastung vorliegt, sollte man auch auf ausreichende Wärmeableitung in der Verteilung und am Automaten achten.

0

bei normaler leitungslänge und nach vde norm darf eine 1,5qm leitung bis 3500w und 16a abgesichert werden da ja warscheinlich keine 100m leitungsweg dazwischen ist

Was ist mit Leitungsbündel im Kanal u. Isolierte Ständerwand? Was ist eine normale Leitungslänge?

0

Ja, reicht hin. Kannst sogar noch Nachttischlampe anmachen, aber das war's dann auch schon!

rein rechnerisch rund 3700 watt aber leitungsverluste eingerechnet sollte man bei 3000watt schluß machen.

danke für diese ausführliche Antwort

0

Was möchtest Du wissen?