Reichen knopfbatterien mit 1,5 Volt aus um eine LED zum Leuchten zu bringen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

beides schwachsinn -.-

kommt drauf an wieviel volt die LED braucht,

ist es ne SUperhelle kann die schonmal 4 volt brauchen.

probiers einfach aus 1,5 volt is nich viel die wird vll glimmen.

für alle: 0,7 volt is die durchlass spannung einer diode. ab da lässt se was DURCH muss nich heisen dass ne LED da leuchtet -.-

um LEDs betreiben zu können brauchst du mindestens die sogenannte Vorwärtsspannung diese ist:

Bei roten und infraroten LED 1,6-2,2 Volt.
Bei gelben und grünen LED 1,9-2,5 Volt.
Blaue, weiße und ultraviolette LED benötigen 2,5-4 Volt.

Es kann schon vorkommen das ein rote LED an einer 1,5Volt Batterie schon leuchtet aber Elektronisch "schön" ist anders. Um wirklich hell zu leuchten brauchst du eine kleine Zusatzschaltung die die Spannung ein wenig anhebt.

Diese ist auch unter dem name joule thief zu finden da man damit auch sehr ausgelutschte Batterien auch für Blaue oder auch Weiße LED noch nutzen kann.

Eine LED muss immer mit einem Strombegrenzungswiderstand betrieben werden, sonst schießt du das Ding ab. Eine LED ist einen Diode!

Was möchtest Du wissen?