Redoxreaktion (Bleioxid reagiert mit Iodionen)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zuerst muss du die Oxidationszahlen ermitteln, in den Edukten (Ausgangsstoffen) und den Produkten.

Erst danach kannst du dir Gedanken machen, welche Mengen reagieren.

Und als drittes kannst du dann die Gleichung ausgleichen, zuerst mit den wichtigen (also reduzierten bzw. oxidierten) Atomen, danach mit dem übrigen Klumpatsch.

Von einer wundersamen Jodvermehrung oder Sauerstoffvernichtung wird jedenfalls nicht mal in der Bibel erzählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht nur in saurer Lösung. Hier im Detail:  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?