Rage of Bahamut Virin Soul, lohnt es sich die 2.staffel anzuschauen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Persönlich fand ich die erste Staffel zwar um einiges besser als die zweite, aber als schlecht würde ich Virgin Souls sicher nicht bezeichnen. Von mir hat Virgin Souls immerhin eine 8/10 bekommen, während Genesis eine 9/10 war.

Die Sache ist nur, dafür dass die zweite Staffel die doppelte Folgenanzahl hat (24 oder 25, weiß die genaue Zahl gerade nicht auswendig), hat sie (meiner Meinung nach) einen eeeetwas dünn gestrickten Plot. Also stellenweise, vor allem ab der zweiten Hälfte, gab es so einige Folgen die man getrost hätte streichen oder kürzen können.

Bei mir war es vor allem so, dass mich das Ende, also das worauf die mehr als 20 Folgen hinauslaufen/hingearbeitet haben/Spannung aufgebaut haben, und man deswegen etwas mindblowinges erwarten würde, sich letztenendes als... nun... ein wenig enttäuschend herausgestellt hat?

Ist natürlich nur meine Meinung^^

Davon einmal abgesehen ist der Anime wie der erste Teil auch wunderbar animiert und optisch echt schön anzusehen, und die Musikuntermalung ist wie gewohnt bombe. Einige alte Charaktere bekommen mehr Screentime. Man bekommt ganz viel Azazel und Jeanne zu sehen, Kaisar und Rita sind von Anfang an mit von der Partie, und Favaro stößt nach ca der Hälfte auch dazu.

Ich würde einfach mal sagen, wenn du a) die Zeit dafür hast, b) dich mit der Hauptcharakterin anfreunden kannst (sie kann manchmal etwas nervig sein), c) die Charaktere magst, dann kannst du dir Virgin Souls eigentlich gefahrlos anschauen ;)

Also ich bin nicht so ein Fan von der Hauptcharakterin, werde den Anime auf meine Liste Noch anschauen setzen :^)

1

Was möchtest Du wissen?