Prost Glas aneinander schlagen?

2 Antworten

1.prost nennt man es weil die römer röst-brot in ihre becher machten und man schlägt die gläser aneinander weil dann etwas von getränk ins andere glas schweppt, falls gift drin wäre würde der, der´s vergiftet hat nicht trinken und man weiß- ich trink lieber auch net. der brauch stammt aus dem mittelalter

Die Gläser schlägt man aneinander, damit ein bisschen Wein vom einen Glas ins andere schwappt. Wenn der eine Gift ins Glas des anderen getan hat, trinkt er das natürlich nicht, weil es dann ja automatisch auch in seinem Glas drin ist. So weiß der andere, das er es auch nicht trinken soll. Der Brauch kommt aus dem Mittelalter.

Was möchtest Du wissen?