Probleme Unternehmen Wechselkurse

3 Antworten

Hallo Wolkenschein! 

Ich kann Welling nur zustimmen. 
Durch freie und somit auch schwankungsintensive Wechselkurse können für Unternehmer höhere Kosten anfallen. Habe dieses Problem selber in meinem Unternehmen. 
Gruß, Wilhelm 

Hallo,

Währungskursabsicherung heißt hier die Lösung.

Wir machen die Währungskursabsicherung aktuell über Forexfix und sind sehr zufrieden damit. Das System ist einfach zu bedienen und wir bezahlen pro Absicherung circa 6 Euro. Auslandszahlungen sind auch inklusive und so können wir unsere Lieferanten in China einfach, schnell und günstig bezahlen. Gegenüber der Bank sparen wir hier richtig an Gebühren.

Ich hoffe das hilft etwas.

Viele Grüße

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Wenn ein deutscher Exporteur Waren ins Ausland verkauft und die Rechnung in ausländischer Währung, etwa Dollar, ausgestellt wird, geht er ein Risiko ein. Das ist der Fall, wenn der Dollar gegenüber dem Euro an Wert verliert. Dann ist sein tatsächlicher Geldeingang (nach Umtausch der Dollar in Euro) niedriger als der vorher berechnete. Es gibt allerdings Mittel, sich dagegen abzusichern, etwa Devisentermingeschäfte oder Devisenoptionsgeschäfte. Sicher wäre natürlich auch die Fakturierung in Euro von vornherein.

Was möchtest Du wissen?