Praktikum in Bewerbung verschweigen oder doch lieber erwähnen?

10 Antworten

Ich habe erst garkeine bekommen. Die Bescheinigungen haben alle die Schulen behalten. Du musst keine Bescheinigung beilegen. Erwähnen reicht, ist jedoch auch nur sinvoll, wenn sie zu dem angestrebten Beruf passt. Aber aus einem Schulpraktikum zu fliegen ist schon eine hammer Leistung.

Man muss doch gar keine Praktikumsbestätigung beilegen wenn es nur ein Schülerpraktikum war?

Also ich hab 10 verschiedene Praktia in meine Bewerbung geschrieben und keine einzige Bestätigung beigelegt, das hat niemanden interessiert, zumal ich eins abgebrochen habe, bei dem anderen nach 1 tag krank wurde und das eine andere verkürzt wurde wegen gesundheitlichen Problemen.

Hallo,
was steht denn in der Bescheinigung?

Wenn dort steht, dass das Praktikum vorzeitig beendet wurde, dann gib es nicht an.

Steht dort, dass Du am Praktikum teilgenommen hast, dann trag es ein.

Praktikumsbescheinigung zu Bewerbung?

Hallo zusammen!

Ich bin mir nicht sicher bei den Anlagen zu meiner Bewerbung. Ich mache nebenberuflich schon etwas, was zu meinem Ausbildungswunsch passt und ich überlege jetzt, ob ich eine Praktikumsbescheinigung oder so etwas zu meiner Bewerbung packen soll. Allerdings stehen meine Nebenberufe ja auch sowieso schon im Lebenslauf... also ist das dann vielleicht too much?

Außerdem handelt es sich ja nicht im eigentlichen Sinne um ein Praktikum... ich krieg ja tatsächlich dafür Geld x)) und wie sollte so eine Bescheinigung dann aussehen? Mehr ein "ich mache da das und das..." oder eher Richtung Arbeitszeugnis oder so?

Etwas zu meiner Situation: ich hab ein Lehramtsstudium angefangen, möchte jetzt aber eine Ausbildung als Erzieherin anfangen. Perfekt wäre es, wenn die entsprechende Schule mir mein Studium und meine beiden Nebenjobs als Vorpraktikum anrechnen würde.

Was meint ihr? Vielleicht jemand der sich einen Nebenjob anrechnen lassen konnte?

Ich freue mich auf viele hilfreiche Antworten von euch!

...zur Frage

Soll ich mein letztes Praktikum in meiner Bewerbung erwähnen?

Ich mache zurzeit Fachabitur (für Sozial und Gesundheitswesen) und möchte dannach ein FSJ absolvieren, da ich nicht sofort studieren möchte. Nun habe ich eine Bewerbung an eine Förderschule geschrieben. Ich habe bisher mehrere Praktika in Seniorenheimen, einer anderen Förderschule und in einem Integrativen Kindergarten absolviert. Mein letztes Praktikum war im Integrativen Kindergarten und ich bin mir unsicher ob ich es meiner Bewerbung hinzufügen oder weglassen sollte.

Ich bin in der Praktikumsbewertung insgesamt mit 2,5 benotet worden, dass ist zwar nicht schlecht, allerdings habe ich bei 2 durchaus wichtigen Bewertungsaspekten nur die Note 4 bekommen, außerdem steht dort als bemerkung drin, dass ich zum Anfang etwas Zeit brauchte mich als Praktikant in der Einrichtung einzufinden. Nun frage ich mich ob ich meine Chancen erhöhe oder veringere wenn ich dass zufüge, einerseits macht sich ein Praktikum im Integrativen Kindergarten natürlich gut, aber andererseits habe ich die sorge wegen der Praktikumsbeurteilung die Stelle nicht zubekommen.

In den anderen Praktika habe ich überall gute Bewertungen und auch meine Zeugnisse sind gut (2,0 letztes Zeugnis), aber dass Praktikum im Integratibven Kindergarten ist halt wesentlich aktueler als die anderen Praktika. Daher meine Frage: Sollte ich dass Praktikum nun erwähnen oder lieber weglassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?