Powerbank im Flugzeug erlaubt (Ryanair)?

4 Antworten

Meistens sind sie bis zu einer gewissen Energie und im Handgepäck erlaubt.  Aber informier dich lieber noch mal bei Ryanair, das wird wahrscheinlich auf deren Website stehen.

Hoffentlich :) Danke, ich werde das wohl so tun

0

Ja es ist erlaubt. Nur die Smartphones müssen während des Starts bzw. Landung ausgeschaltet werden. 

Sicher aus eigener Erfahrung? Weil bei deren Richtlinien steht das Akkus und Batterien verboten sind, ich weiß nur nicht in wie weit das zugreift.

0
@Edit1000

Ja ich spreche von eigener Erfahrung.  Aber bevor du im Flieger einsteigst, wirst du natürlich kontrolliert. 

0

Das kommt auf die Leistung der Powerbanks an, also wie viel Strom die speichern können. Es gibt einen gewissen Grenzwert. Wie hoch dieser ist, müsst ihr auf der Seite von Ryanair nachsehen.

Also, ob du die Powerbank mitführen kannst liegt ganz beim Sicherheitspersonal am Flughafen. Es wird dein Gepäck schließlich nicht vorm Einstieg ins Flugzeug nochmals von der Airline gecheckt, dies macht nur das Flughafenpersonal.
Ich bin Vielflieger und muss beruflich mehrfach im Monat durch die Gegend fliegen, und hatte noch nie ein Problem damit. Ob deutschlandweit, europaweit oder weltweit, bei mir wurde noch nie eine Powerbank rausgezogen. Sollte also auch bei deinen Flügen kein Problem darstellen.

Aber ausschließlich im Handgepäck mitführen. Dies hat den Grund, dass sich theoretisch die Akkus spontan entzünden können (*räusper*, Note 7 *räusper*), und in der Kabine lässt sich ein solch kleiner Brand einfach löschen. Im Frachtraum wirds da schon schwerer, überhaupt den Brand festzustellen und zu lokalisieren..

Was möchtest Du wissen?