Polygonalplatten verfugen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hier meine Erfahrung: Die Polygonalplatten habe ich auf einer 2-5cm dicken Fertigbetonschicht (billige Baumarktqualität) gelegt. Nach ca. 5Tagen dann mit dem gleichen Fertigbeton ausgefugt. Wichtig: Platten noch mal richtig mit Schwamm annässen, dann ca. 1qm mit Spachtel und Kelle ausfugen und Platten 2x mit Wasser nachreinigen. Nach ca. einer 1/2 Std. großzügig feinen Quarzsand in die Fugen einkehren (ganz leicht abkehren) und evtl. Platten nochmal abwaschen. Macht ne saumäßige Arbeit, die kleinen Steinchen im Fertigbeton passen perfekt zu den Platten und ist die günstigste Lösung. Übrigens: Meine ersten Polyonalplatten hab ich so vor bereits über 25Jahren verlegt und sind noch kaum ausgewaschen.

Dauerhaft und günstig schließen sich aus. Am besten ist eine Fugenmasse auf Polysulfidbasis. Die ist dauerhaft und gut aber nicht billig.

Was möchtest Du wissen?