Pokemon Go wie soll ich meine eltern überreden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dann sollen deine Eltern erstmal genau gucken, wie die Daten verarbeitet werden.

Was viele denken ist ja allgemein - nicht  nur auf deinen Fall bezogen jetzt - "Ah! Wenn die meine Daten sammeln, dann wissen die, dass ich Mister X in der Musterstraße 2 aus Musterstadt bin".

Dem ist aber nicht direkt so.

Zwar werden oft solche Daten abgefragt, aber es werden bei weitem nicht solche Profile angelegt, sondern die Daten werden nur statistisch ausgewertet, z.B. wie viele Aufrufe die Seite aus der und der Stadt hatte, damit wird dann geguckt was z.B. Werbung für ne Auswirkung hatte in der Stadt.

Dinge wie personenbezogene Angebote (Du Googlest nach einem Handy und bekommst danach Werbeanzeigen von Amazon für eben solche Handys) sind in der Cache und Cookies gespeicherte Daten. Löscht man diese ist auch solche Werbung weg.

Wirkliche "Spionage" betreiben nur Schadsoftware/Seiten, die an sich schon nicht wirklich seriös wirken.

Bei Pokemon werden keine Daten gespeichert, da die Server damit noch überlasteter wären als sie ohnehin schon sind

Mit dem Spiel wirst Du zu KEINEM Stubenhocker. Endlich geht das Kind wieder nach draussen und bewegt sich!

gar nicht. überreden ist immer mies. besser ist wenn du sie überzeugst :-)

Keine Chance ist bei das gleiche mit anderen Sachen. Das schaffst du nicht.

Was möchtest Du wissen?