Plastik runterschlucken schlim?

5 Antworten

Solange es keine scharfen Kanten hat, passiert da nichts. Das wandert unversehrt durch den Verdauungstrakt und verlässt deinen Körper anschliessend wieder.

Problematisch wärs, wenn du regelmässig Plastik essen würdest. Da könnten Darmverschlüsse o.ä. die Folge sein. Ausserdem kann es durchaus sein, dass gewisse Stoffe aus dem Plastik austreten, während es sich in deinem Magen und Darm befindet. Bei einem einzelnen kleinen Stückchen sind die Mengen aber unbedenklich.

Übrigens: Je nachdem können solche Stoffe auch schon freigesetzt werden, wenn du einfach nur auf der Plastikverpackung rumkaust. Ich empfehle zuckerfreien Kaugummi als Ersatz. ;-)

Nein es ist nicht Schlimm, es könnten höchsten kleinere Magenprobleme auftreten, da das Plastik nicht verdaut werden kann bzw. natürlich mit Farb ect. versehen ist.

In der Regel sollte es ganz normal über den Stuhlgang in 2-3 Tagen wieder ausgeschieden werden. Rechne aber evtl. mit leichteren Magenkrämpfen oder Durchfall für 1 - 2 Tag max. wovon ich aber nicht ausgehe.

Gruß

der Krankenpfleger FrogsFun :D

Dein nächster Stuhlgang muss nun in den Sondermüll …  ;-)

Falls der verschwiegene Grund keine Ursache für eine andere Beurteilung sein sollte, ist das harmlos.

Öhhm... hust... Ich vermute einfach mal es kommt wieder raus. Es ist ja nur folie, das ist nicht so schlimm wie gummi (wegen weichmacher) oder hartem Plastik was iwas in dir verletzen könnte. Mach dir keinen Kopf :)

Bisschen Folie sollte nix machen kommt so wieder raus wie es rein ging.

Woher ich das weiß:Beruf – Viele Jahre beruflich damit beschäftigt.

Was möchtest Du wissen?