Pilot Vorbereitung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, es gibt Anbieter, die gegen (sehr) gutes Geld versprechen, einen durch den DLR- und LH-Test zu bringen, z. B.

http://www.skytest.de/

Infos gibt es auch hier:

.pilotenboard.de/

dann runterscrollen bis Ab Initios (DLR-Test für Lufthansa, AUA; Swiss; Air Berlin)

Die besten Infos gibt es natürlich beim DLR in HAM selbst

.dlr.de/me/desktopdefault.aspx/tabid-5066/8487_read-14743/

aber ... DLR und LH arbeiten daran, die Tests zu ändern (Stand Mitte 2011 - sollte also schon greifen), um Trainings- und Vorbereitungseffekte noch besser zu erkennen.

Vergiss nicht, dass Du den Test nur einmal machen kannst! Das DLR stellt aber Infos und Trainingsmöglichkeiten gratis zum Download bereit. Diese Chance solltest Du unbedingt nutzen, bevor Du Geld für Anbieter von Vorbereitungskursen ausgibst!

Vielen Dank für deine Antwort, aber um die gratis Möglichkeiten bei DLR zu nutzen muss ich ja soweit ich weis zuerst bei Lufthansa eine Bewerbung vornehmen damit ich die Zugangsdaten bekomme um die Trainingstests downloaden zu können! Oder gibt es da auch andere Möglichkeiten um daran zu kommen? Lg.

0
@Jogi5310

und noch eine Frage, was soll dieser ?Link? den du nach "Die besten Infos gibt es natürlich beim DLR in Ham selbst" ?? :DD

0
@Jogi5310

Sorry, ja stimmt, wer lesen kann, ist echt im Vorteil. Ich bin dem Link gefolgt:

http://www.dlr.de/me/desktopdefault.aspx/tabid-5066/

und habe dann unter "Vorbereitung" gelesen: "Zuverlässige und autorisierte Informationen erhalten Sie ausschließlich beim DLR und dem Auftraggeber Ihrer Untersuchung."

Da habe ich nicht zu Ende gelesen und falsch gedacht, nämlich dass das DLR Vorbereitungs-Infos auch so herausgibt. Aber das war wohl falsch; sorry nochmals.

0

Jenseits aller Zulassungsregeln musst du dich fragen, ob du bereit bist, regelmässig Verantwortung für 100te von Menschen und für deren Überleben verantwortlich zu sein, und ob du es akzeptierst, risikoreiche Genussmittel aus deinem Leben weitestgehend zu streichen, dich regelmässig auf deine Gesundheit untersuchen zu lassen und vor allem deine Grenzen diesbezügl. Zu sehen! Heisst, wenn du Medikamente nimmst oder dich nicht arbeitsfähig fühlst, wodurch auch immer, zu sagen Nein ich kann nicht, und dich eben NICHT mit eingeschränkten gesundheitl. Problemen ins Cockpit zu setzen.

Ausserordentliche Vorbereitungen für die einschlägigen Tests, sowohl der Berufsgrunduntersuchung als auch der für Lufthansa Bewerber zusätzlichen Firmenqualifikation, erfüllen in den Ergebnissen meist nicht die Hoffnungen. Rate daher stets zur bedingungslosen, absoluten Authentizität, d. h. man sollte nicht schauspielern bzw sich ganz normal, wie von Eltern, Schule usw. geprägt und vorgelebt, verhalten. Eine gewisse Anspannung ist bekanntermassen nicht völlig zu unterdrücken. Die Erfahrungen lehren, dass ernsthafte, ruhige, kompetente Bewerber und Bewerberinnen beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) in Hamburg bei dem sehr vielseitig unter Beweis zu stellenden Allgemeinwissen sowie den psychologischen Auswahlverfahren gegenüber emotional, unkontrolliert, quasselnden Aspiranten entscheidende Vorteile haben und eher den vorgegebenen Verhaltens-Parametern entsprechen.

Im Klartext heißt das natürlich, dass die geschulten Interviewer, meist zwei Psychologen dazu ein aktiver Flugzeuführer, heftig "auf den Zahn fühlen" und entsprechend dem sehr hohen Anforderungsprofil u. a. in Gesprächen und abschliessenden Votum sich für oder gegen die Verkehrspiloten-Ausbildung des illusionierten Anwärters Geltung verschaffen. Ein ´Feedback´ bzw. eine Ablehnungs-Begründung ist nicht üblich, wie auch eine Wiederholung in keinem Fall möglich ist. Unnötig, aber der Vollständigkeit halber zu erwähnen ist, dass zudem darauf kein Rechtsanspruch besteht und Einzelne für den weiteren Berufsweg, je nach Erwartungshaltung bzw. Festlegungsanspruch, nachhaltig "umhauen", sprich; ziemlich verunsichern kann.

Ich will unbedingt Pilot werden bei der Lufthansa, wie bereite ich mich auf den Test vor?

Doch bekomme richtige Suizid-Gedanken was ich machen soll wenn ich flugunfähig bin. Was wenn ich den Eignungstest nicht bestehe ? Ich muss Pilot werden koste es was es wolle. Immerhin fallen 98% durch wie kann ich mich schon auf den Test vorbereiten ?

...zur Frage

Wie am besten auf den Eignungstest bei der Lufthansa als Pilot vorbereiten?

Also momentan bin ich 15, mache nächstes Jahr meine Mittlere Reife und werde anschließend meine Allgemeine Hochschulreife (Abitur) anschließend nachholen, sprich hoffentlich mit 19 erlangen. Aufgrund dessen, dass mein absoluter Traumjob Pilotin ist, möchte ich mich dementsprechend so gut es geht vorbereiten damit ich auf keinem Fall durch den Eignungstest falle! Also, die Lufthansa hat ja auf ihrer Seite Buchempfehlungen vermerkt ( http://www.lufthansa-pilot.de/downloads/Buchempfehlungen-Physik-Mathematik.pdf ), ich hoffe das unsere Stadtbibliothek diese hat, aber nun zu meiner Frage:

Kann ich mich zudem auch noch anders auf den Eignungstest vorbereiten?

...zur Frage

DLR Test Lufthansa - Vorbereitung

Hallo Freunde,

ich habe seit meiner Kindheit den Traum Pilot zu werden, am liebsten bei der Lufthansa. Wie sicher jeder Interessierte weiss, muss man, um bei der Lufthansa ausgebildet zu werden, die Berufsgrunduntersuchung BU und die Firmenqualifikation FQ von der DLR bestehen. So weiss auch jeder, dass diese sehr schwer sind, anders gesagt, bestehen nur 5 % aller Bewerber den Test. Ich bin derzeit in der 11. Klasse und möchte nichts anbrennen lassen um die Tests zu schaffen. Deshalb habe ich vor, mich so früh wie möglich darauf vorzubereiten.

Hat jemand eigene Erfahrungen mit den Tests? Ich würde mich freuen wenn ihr mir Möglichkeiten der Vorbereitung sagen könnt, die euch vllt. geholfen haben oder wo ihr wisst, das sie helfen. Auch wenn ich finanzielle Mittel fuer eine gute Hilfe in die Hand nehmen muss, ist das ok. Ich freue mich über jede Hilfe!

Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Kann man sich bei der Lufthansa öfters als einmal zum Piloten bewerben?

Kann man sich bei der Lufthansa öfters als einmal zum Piloten bewerben? Zum Beispiel: Eine Person bewirbt sich bei der Lufthansa zum Piloten mit dem Zeugnis 11/2, nachdem sie die 11. Klasse erfolgreich abgeschlossen hat. Sie wird zur BU eingeladen bzw. FQ, nachdem sie die BU bestanden hat. Wenn die Person durch eine Prüfung fällt ist es ihr dann gestattet sich nach einen bestimmten Zeitintervall erneut zu bewerben? Beispielsweise nach Abschluss der 12. Klasse. Dieses würde etwa ein Zeitintervall von einem Jahr nach der ersten Bewerbung entsprechen. In dem das Fachwissen nocheinmal erweitert wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?