Pickel unter den Achseln wie bekomme ich die weg?

3 Antworten

Nimm in Zukunft eine gesonderte Rasierklinge bzw. wenn du Einwegrasierer benutzt einen eigenen für die Achseln und tausche diese öfter aus. Durch die Reibung in der Achselhöhle können die Poren schnell verstopfen und sich entzünden, dann entstehen diese lästigen Pickel. Wenn die Rasierklinge nicht super sauber ist oder zB. noch andere Haare sich darin befinden, kann das die empfindliche Haut zusätzlich reizen.

Verwende beim Duschen beispielsweise ein Körperpeeling und danach stets ein sehr hautfreundliches Deo.

Versuche auf keinen Fall mit einer Nadel die Pickel zu öffnen. Sie werden sich infizieren und die Pore wird dadurch nicht gereinigt sondern beschädigt.

Drücke auch nicht daran herum, das wird es eher schlimmer machen.

Wenn sich das Problem nach einiger Zeit immer noch nicht in den Griff bekommen lässt, solltest du dich an einen Hautarzt wenden!

Ich vermute mal, daß Du Dich unter den Achseln rasierst. Dann kommt sowas häufiger vor - als Dauerproblem.

Wenn schon unbedingt rasieren, dann besser mit Elektrorasierer, der rasiert nicht so kurz und dann ist in der Regel Ruhe

Niemals mit ner Nadel reinstechen kann sich entzünden! Meine Freundin hat das selbe Problem zwar nicht so extrem aber sie hat es immerhin etwas vermindert mit peelings und sebamed Cremes oder du gehst direkt zum Hautarzt wenn halt echt schlimm.

Was möchtest Du wissen?