Photoshop, Vorteile und Nachteile?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Genausogut hättest du fragen können, inwieweit sich ein Smart und ein Rolls-Royce Phantom unterscheiden.

Zwischen Paint und Adobe Photoshop CS4 liegen Welten!

Photoshop ist ein Profiprogramm und man kann damit im Prinzip alles machen was in der Pixelgrafik möglich ist (entsprechendes Know How vorausgesetzt!) und es mit einem minderwertigen Programm wie Paint zu vergleichen, grenzt fast schon an Blasphemie.

Photoshop dürfte in deinen Augen eigentlich nur einen Nachteil haben: Man muss sich entsprechend intensiv mit diesem Programm auseinandersetzen und sich einige Zeit einarbeiten, um alle Funktionen des Programms virtuos zu behersschen und alle seine künstlerischen Visionen 1:1 schnell und effektiv umsetzen zu können.

Die Unterschiede sind riesengross :)

Mit dem Photoshop kannst du dinge vergrössen bzw. verkleinern, die Helligkeit oder den Kontrast verändern, die Farben verändern, Bilder schärfen oder weichzeichnen, Künstlereffekte einfügen... Also eine grosse Pallete an Möglichkeiten.

Wenn du nicht genau weisst, wie das Programm funktioniert, kannst du auf Youtube Tutorials anschauen oder einfach mal googlen, da kommen immer welche Tutorials :)

Also: Paint ist nun wirklich ein extrem billiges Pogramm(von der Leistung her.) Damit kannst du nicht wirklich groß Sachen machen. Photoshop hingegen ist ein Programm für schon eher entwickeltere Personen im Thema Design. Photoshop bietet viel mehr Funktionen (wie zum beispiel mehr schneidefunktionen, Glättungen usw usw.). Also du merkst man kann sehr viele Sachen damit machen. Wenn du jedoch nicht so große Anforderungen stellst reicht auch das kostenlose Grafikprogramm Gimp. Falls du Fragen haben solltest schreib mich einfach an oder Kommentier das hier.

Der Vorteil ist natürlich dass es SEHR SEHR viel mehr kann, der Nachteil ist aber dass man schon Profi sein muss um das alles zu wissen und zu können, und natürlich der preis...

Also wenn du bisher mit Paint gearbeitet hast (MS Paint?) dann kannst mir glauben: Du brauchst kein Photoshop.

Dein nächster Schritt wäre eher Richtung Paint.NET und Photoscape. Wenn de dann immernoch mehr willst dann Gimp. Alle kostenlos.

Was möchtest Du wissen?