Pfeile in der Wiese suchen, Tipps?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo SBforLife,

der hier gegebene Tip mit dem Metalldetektor ist grundsätzlich nicht schlecht, nur wenn man keinen hat weiß ich nicht, ob man sich allein einen kaufen sollte. Die Preise streuen doch sehr, da gibt es bis 100,- sicher viel Schrott.

In früheren Zeiten als Alupfeile der Standard waren, machte so ein Gerät durchaus Sinn, in vielen Bogenvereinen war oder ist so ein Ding vorhanden (bei uns auch). Aber bei Carbon- und natürlich auch bei Holzpfeilen ist es ja nur die Spitze, auf die das Gerät ansprechen kann. Auf einer ungemähten(?) Wiese ist man da chancenlos.

Da du die Wiesengröße beschreibst habe ich den Eindruck, dass ihr auf dieser überall mal schießt, also keinen feste Stelle habt. Schießt ihr auf eine Scheibe, also auf ein festes Ziel? Habt ihr eine Möglichkeit, einen flexibel aufzustellenden Pfeilfang zu bauen? Ansonsten müsst ihr die Pfeilverluste wohl hinnehmen oder ein anderes Gelände finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SBforLife
17.04.2016, 20:20

Meine Freundin hat die scheiben nicht Ansatz weiße getroffen :D also der kann überall sein haha

0

Kannste vergessen. Hab selbst schon gefühlte 100 Pfeile verschossen und von denen sind nach intensiver Suche vllt 3 oder 4 wieder aufgetaucht. Die einzige Möglichkeit sowas zu vermeiden is entweder nach jedem Schuss den Pfeil direkt holen gehen oder alternativ nur jmd schießen lassen der mit 100%iger Wahrscheinlichkeit die Scheibe trifft ^^

Falls der Pfeil eine Metallspitze hat (wovon ich mal ausgehe) kannst dus theoretisch mit einem Metalldetektor versuchen so lange du genau weißt wo der Pfeil gelandet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deathbyhacks
17.04.2016, 14:56

Außerdem: beim suchen immer auf die federn achten. Und am besten gefärbte federn kaufen/verwenden (natürlich kein grün ^^ Am besten funktioniert meiner Erfahrung nach rot) evtl würde es auch helfen wenn die im dunklen leuchten. Dann kannst du nachts Suchen gehen.

0

Mit einer uv Lampe strahlen die Federn und Nocken enorm.
Damit kann man im dunkeln sehr gut die Pfeile wieder finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

pfeile mit flacher flugbahn können sich mehrere cm tief unter die grasnarbe bohren und ohne hilfe findet man die nie wieder.

Mit einem metalldetektor geht das aber, weil pfeile metallene spitzen haben oder ganz aus metall bestehen.

Geh das gebiet langsam und gründlich ab und da wo es piept schneidest du mit einem messer eine art kreu in das gras. Hakt es da irgendwo, kratzt du am pfeil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?