Personalausweis im Zug mit Schülerticket?

7 Antworten

Du musst zu einem Schülerticket einen Schülerausweis vorzeigen. Den bekommt man von der Schule meist am Anfang des Jahres. Aber auch im nach hinein kannst du ihn machen lassen du brauchst nur ein Passbild und deine Daten eintragen und ein Stempel von der Schule.

Wenn der Controleur bezweifelt das das Ticket trotzdem nicht dir ist dann fragt er erst nach dem Ausweis wo du aber nicht dazu verpflichtet bist ihn vorzuzeigen. Aber wenn es deine Sachen sind dann ist es ja kein Problem.

Früher war es aber auch so das man sich eine Berechtigungskarte holen konnte vom Busunternehmen und denn in der Schule vorzeigt zum ausfüllen. Das wäre vielleicht Ratsam es noch fix zu machen im Fall das heute dein letzter Schultag ist.

Für diesen brauchst du auch kein Passbild deshalb aber meist extra den Ausweis. Aber ich weiß nicht ob diese Karte noch exestiert.

MFG:2016

Ja, Du musst dich dazu ausweisen können, Schülerausweis sollte reichen.

Sonst ist das Schwarzfahren, beim nächsten Halt musst Du aussteigen, 60€ Strafe, das Ticket wird sichergestellt, die Polizei kommt und stellt deine Personalien fest und wenn das Ticket nicht deines ist, kommt noch eine Anzeige dazu.

Ist es dein Ticket, fällt die Strafe weg.

Nicht immer. Hängt von deinem Ticket ab.

Wenn dein Ticket nur mit Ausweis gültig ist, dann ja.

Wenn dein Ticket ohne Ausweis gültig ist, dann ist der Ausweis überflüssig. Meistens hat man eine Stammkarte bei Schülertickets.

Was möchtest Du wissen?